HOME

Berg- und Talfahrt endet beim Dow mit Erholungsversuch

New York - Nach dem jüngsten Ausverkauf hat sich die Wall Street für einen Erholungsversuch entschieden. Nach schwankendem Verlauf brachte der Leitindex Dow Jones ein Plus von 0,39 Prozent auf 25 579,39 Punkte über die Ziellinie. Tags zuvor war er um mehr als 3 Prozent abgesackt, als die Anleger wegen Konjunkturängsten regelrecht aus dem Markt geflüchtet waren. Nun kehrten einige mit angezogener Handbremse zurück. Der Eurokurs blieb unter Druck. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,1112 US-Dollar.

Dax gibt nach Drohungen aus China nach

Bitcoin

Auf Talfahrt

Bitcoin fällt wieder unter 10.000-Dollar-Marke

Bitcoin fällt wieder unter 10 000-Dollar-Marke

Handelsstreit drückt Dax noch tiefer ins Minus

East Side Mall in Berlin

Konsumstimmung der Verbraucher bleibt trotz konjunktureller Talfahrt konstant

Börsenkurse erneut auf Talfahrt

Börsenkurse erneut auf Talfahrt

Handelssaal in Frankfurt am Main

Dax bricht um mehr als drei Prozent ein

Händler an der New Yorker Börse

Zweifel an Konjunktur und Handelsstreit schicken Wall Street auf Talfahrt

Energieminister al-Faleh am Sonntag in Abu Dhabi

Saudi-Arabien will nach Kursrutsch beim Rohöl Produktion drosseln

Erdogan ruft "Wirtschaftskrieg" aus und droht den USA mit einem Bruch

Landeswährung Lira auf Talfahrt

Erdogan beschwört "Wirtschaftskrieg" und droht den USA

Ein Bitcoin-Automat in Hong Kong

Nervöse Anleger

Bitcoin-Kurs fällt auf unter 12.000 Dollar

Peter Bosz

Borussia Dortmund

Trotz Derby-Desaster: BVB-Trainer Peter Bosz darf bleiben

Snapchat Icon

Chinesen kaufen Anteile

Krise bei Snapchat - Foto-App will sich neu positionieren

Martin Schulz

stern-RTL-Wahltrend

Erstwähler lassen Martin Schulz links liegen

Börsenhändler in Tokio

Turbulenzen an Finanzmärkten

Trump-Sieg schickt Börsen auf Talfahrt

Ölpreis auf Talfahrt

Ölpreis auf Talfahrt

Shoppen statt tanken - So viel sparen Autofahrer durch die niedrigen Spritpreise

Von Jan Boris Wintzenburg

Wie Verbraucher profitieren

Der Ölpreis sinkt und sinkt und sinkt ...

José Mourinho, Trainer vom FC Chelsea, während einer Pressekonferenz

Angezählter Star-Trainer

José Mourinhos selbstverliebte Erklärung für die Chelsea-Krise

Der Düsseldorfer Julian Koch (l) und der Berliner Steven Skrzybski im Kampf um den Ball

Zweite Liga

Karsruhe beendet Talfahrt - Düsseldorf verliert erstmals unter neuem Coach

Die Regierung sieht illegale Finanzierungen auf Pump als Ursache für den Kurssturz und geht gegen bestimmte Brokerhäuser vor

Börse auf Talfahrt

Chinas Regierung geht verschärft gegen Spekulanten vor

Die Börsen in China erholen sich leicht

Aktienkurse in Shanghai

Nach Zinssenkung: Chinas Börsen erholen sich leicht

Athen hat sich das Geld geliehen, weil es am 15. Mai 1,4 Milliarden Euro Schulden refinanzieren muss

Von der Staatspleite bedroht

Griechenland rutscht erneut in die Rezession

Ein zu hohes Angebot an Rohöl auf dem Weltmarkt hat die Ölpreise seit dem vergangenen Sommer um mehr als die Hälfte einbrechen lassen

Ölpreise

Preis für Brent-Öl sinkt unter 50-Dollar-Grenze