VG-Wort Pixel

Ballon d'Or 2021, Sieger: Lionel Messi gewinnt zum siebten Mal - Trostpreis für Robert Lewandowski

Keine Chance für Robert Lewandowski: Lionel Messi gewinnt zum siebten Mal den Ballon d'Or. Damit baut er seine Rekordmarke weiter aus.

Rekordsieger Lionel Messi hat zum siebten Mal den prestigeträchtigen Ballon d'Or gewonnen und damit eine prominente Schar von Konkurrenten ausgestochen. Der Argentinier, der seit Sommer für Paris Saint-Germain spielt, erhielt bei der vom Fachmagazin France Football organisierten Wahl die meisten Punkte und verwies damit Robert Lewandowski vom FC Bayern München auf den zweiten Platz.

Allerdings blieb dem Polen ein "Trostpreis". Denn erstmals wurde bei der diesjährigen Veranstaltung auch ein neuer Award für den besten Torjäger vergeben. Diesen sicherte sich Lewandowski.

Messi baut Rekordstatus weiter aus

Messi baute unterdessen seinen Status als Rekordgewinner des Ballon d'Or weiter aus. Mit nun sieben Trophäen hat der 34-Jährige zwei mehr als sein langjähriger Rivale Cristiano Ronaldo. Der Portugiese belegte bei der Wahl in diesem Jahr den sechsten Platz. Bislang letzter Sieger aus der Bundesliga war Matthias Sammer 1996, damals war die Auszeichnung noch gleichbedeutend mit dem Titel als Europas Fußballer des Jahres. Inzwischen können alle Spieler weltweit für den Ballon d'Or berücksichtigt werden.

Messi hatte zuvor bereits von 2009 bis 2012 sowie 2015 und 2019 triumphiert. In diesem Jahr vollendete Messi seine internationale Karriere und gewann bei der Copa America im Sommer den langersehnten ersten großen Titel mit der argentinischen Nationalmannschaft. Zudem wurde er beim FC Barcelona Torschützenkönig in der spanischen Liga. Mit den Katalanen gewann er zudem den spanischen Pokal, in der Meisterschaft und in der Champions League blieben die erhofften Erfolge allerdings aus.

Zwischen 2010 und 2015 wurde der Ballon d'Or gemeinsam mit der FIFA als offizielle Auszeichnung für den Weltfußballer vergeben, seither finden wieder zwei getrennte Abstimmungen statt. Beim Ballon d'Or ist eine Fachjury aus internationalen Journalistinnen und Journalisten abstimmungsberechtigt. Diese vergaben jeweils an fünf Spieler Punkte nach dem Schlüssel 6, 4, 3, 2 und 1. Am Ende konnte Messi die meisten Punkte auf sich vereinen.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker