HOME

Manchester United: Mourinho holt Schweinsteiger zurück

Ist es der Weg zum Comeback von Bastian Schweinsteiger? Trainer Mourinho hat den deutschen Weltmeister zurück in die erste Mannschaft beordert. Schweinsteiger darf wieder mittrainieren. Immerhin.

Bastian Schweinsteiger ist ins Training der ersten Mannschaft zurückgekehrt

Führt er Man Utd. aus der Krise? Zuzutrauen ist das dem guten, alten Bastian Schweinsteiger auf jeden Fall. Der Mann ist immerhin Weltmeister

Bastian Schweinsteiger hat am Montag bei Manchester United überraschend am Training der ersten Mannschaft teilgenommen. Der Verein aus der englischen Premier League veröffentlichte Fotos, auf denen der Fußball-Weltmeister mit Mütze, Trainingsjacke und Handschuhen zu sehen ist - unter anderem direkt hinter Mannschaftskapitän Wayne Rooney. Seit José Mourinho das Traineramt bei den Red Devils übernommen hat, ist es das erste Mal, dass Schweinsteiger mit der ersten Mannschaft trainiert. Der Portugiese hatte den ehemaligen Bundesliga-Profi des FC Bayern München zu Beginn der Saison zur United-Reserve abgeschoben.

Sogar den Spind hatte er räumen müssen

Der 32 Jahre alte Schweinsteiger musste sogar seinen Spind bei der ersten Mannschaft räumen und durfte nur noch mit der U23 oder allein trainieren, entschied sich aber trotzdem, in Manchester zu bleiben. Eine Rückkehr des Ex-Nationalspielers in das erste Team schloss Mourinho zwar nicht aus, bezeichnete dies aber als "sehr schwer möglich". Nach Manchesters zuletzt schwachen Leistungen hatten viele Fans in sozialen Medien eine Rückkehr Schweinsteigers gefordert.

Dieses Bild veröffentlichte der Klub auf seiner Facebookseite.



tis / DPA

Wissenscommunity