VG-Wort Pixel

Fan-Reaktionen zur Bayern-Niederlage "FC Bayern. Der HSV des Südens"


Geht dem FC Bayern auf der Zielgerade der Saison erneut die Puste aus? Karl-Heinz Rummenigge verteidigt das Team. Doch für Fußball-Fans ist die Sache klar: Der FC Bayern hat verteidigt wie der HSV.

Nach der selbstverschuldeten Niederlage des #link;http://www.stern.de/sport/fussball/fc-bayern-muenchen-verhilft-dem-fc-porto-zum-31-sieg-2187418.html;FC Bayern in Porto# stellte sich Karl-Heinz Rummenigge schützend vor die eigenen Spieler. Bei seiner Bankettrede im Teamhotel blickte der Vorstandsvorsitzende nach der 1:3-Niederlage im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League am Mittwochabend in "traurige Gesichter" und übte trotz großer individueller Fehler und einer schwachen Leistung Nachsicht.

"Ich bin nicht bereit, die Mannschaft zu kritisieren. Das sind 13, 14 Spieler, die wir im Moment noch gesund haben und die seit Wochen dreimal die Woche spielen", sagte Rummenigge. Irgendwann komme dann eben der Tag, "wo du ein bisschen kaputt bist, wo du müde bist, wo die Beine schwer sind und dann auch im Kopf die Konzentration ein bisschen fehlt".

"Ist Alonso schon beim HSV im Gespräch?"

Fußball-Fans kommentierten die Leistung der Bayern derweil bissig und spotteten über die Fehler der Mücnhner Stars - so leichtsinnige Fehler bekommt man vom FC Bayern normalerweise nicht zu sehen. Da werden Boateng und Dante dann schon mal mit Heiko Westermann (HW4) verglichen. Und Xabi Alonso mit Cleber. Die Fan-Reaktionen auf Twitter:

feh/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker