HOME

Bayern vs. Barca und BVB vs. Real: Jetzt ist Spanien reif!

Bayern gegen Barca und Dortmund gegen Real: In den Champions-League-Halbfinals geht es nicht nur um die europäische Vorherrschaft auf Clubebene, sondern auch um die Führungsrolle im Weltfußball.

Ein Kommentar von Klaus Bellstedt

Es kommt also nicht zum deutsch-deutschen-Duell im Halbfinale der Champions League. Den "Clasico" zwischen den Bayern und Borussia Dortmund kann es nun erst im Endspiel im Londoner Wembley-Stadion am 25. Mai geben. Gut so! Denn den beiden Teams aus der Bundesliga bietet sich so nun gleich vier Mal die Möglichkeit, es auf Clubebene dem FC Barcelona und Real Madrid zu zeigen und so durch ein Weiterkommen die Führungsrolle in Europa zu erobern. Denn genau um diese geht es in kommenden deutsch-spanischen Wochen. Aber das allein ist es nicht.

Zwei Clubs aus der Bundesliga und zwei Clubs aus der Primera División: die Konstellation im Halbfinale der Königsklasse spiegelt in etwa auch das Kräfteverhältnis auf Nationalmannschafts-Ebene wider. Dort hatte das spanische Team die Deutschen bei der EM 2008 und der WM 2010 im direkten Duell zuletzt noch ausgestochen. Jetzt bietet sich die Gelegenheit, die schon lang angestrebte Wachablösung voranzutreiben.

DFB-Team nur noch knapp hinter Spanien

Lahm gegen Xavi und Schweinsteiger gegen Iniesta auf der einen, Hummels gegen Ramos und Gündogan gegen Alonso auf der anderen Seite: Sollten sich die Nationalspieler aus München und Dortmund in ihren Spielen gegen die Stars aus der "Selección" wirklich durchsetzen, wäre das gerade im Hinblick auf die WM 2014 in Brasilien ein nicht zu unterschätzender psychologischer Vorteil. Denn dann hieße es: Wir können es doch gegen die Spanier.

Anfang dieser Woche hat die Fifa die neue Weltrangliste veröffentlicht. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw liegt im April-Ranking mit 1428 Punkten nur noch 110 Zähler hinter Welt- und Europameister Spanien. Die Bayern und Borussia Dortmund könnten durch ein Weiterkommen in der Champions League indirekt mit dazu beitragen, dass dieser Vorsprung schon bald weiter schmilzen wird – mindestens.

Wissenscommunity