VG-Wort Pixel

Bericht: BVB will Naby Keita - ablösefrei!

Naby Keita
Naby Keita
© Getty Images
Der BVB bekundet Interesse an einem Transfer von Naby Keita. Übereinstimmenden Berichten will der BVB den Mittelfeldspieler vom FC Liverpool am Saisonende ablösefrei verpflichten. Keitas Vertrag beim LFC läuft aus.

Der BVB beschäftigt sich offenbar mit Naby Keita. Der Vertrag des 27-Jährigen beim FC Liverpool läuft am Saisonende aus - dann will die Borussia zuschlagen.

Nach Niklas Süle in diesem Sommer, soll Naby Keita der nächste große ablösefreie Transfer-Coup beim BVB werden. Nachdem am Sonntag erst der Liverpool Echo über das Interesse der Borussia am Kapitän der Nationalmannschaft Guineas berichtete, bestätigte die Bild am Abend, dass sich der Bundesligist tatsächlich mit Keita beschäftigt.

Dessen Vertrag beim FC Liverpool läuft aus. Zwar würden die Reds wohl gerne mit dem Mittelfeldmann verlängern, wirklich gezündet hat Keita in Liverpool aber noch nicht; perspektivisch würde dem ehemaligen Leipziger beim LFC wohl nur ein Platz auf der Bank bleiben.

In Dortmund sähe das vermutlich anders aus. Aufgrund seiner Vertragssituation soll Keita der Bild zufolge "weit oben auf der Transferliste" des BVB stehen. Für die Schwarz-Gelben wäre eine Transfer wohl aber nur dann realistisch, wenn Keita ablösefrei aus Liverpool kommt. Dass der 27-Jährige seinen Vertrag bei den Reds verlängert, scheint aktuell eher unwahrscheinlich zu sein.

Alles zum BVB und Liverpool bei 90min:

Alle BVB-News
Alle LFC-News
Alle Transfer-News
Alle BuLi-News
Alle PL-News

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als Bericht: BVB will Naby Keita - ablösefrei! veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker