HOME
Treppenhaus einer afrikanischen Schule

Mamou, Guinea

Nur wenige Minuten nach Entbindung schreibt eine 18-Jährige ihre Abschlussprüfung weiter

Was für ein Ehrgeiz! Kaum hatte sich eine Schülerin für ihre Physikprüfung hingesetzt, bemerkte sie, dass die Geburt ihres Kindes ansteht. Die Aufsichtspersonen staunten nicht schlecht, als sie 40 Minuten später aus dem Krankenhaus zurück war, um ihre Prüfung zu machen.

Madagaskar erstmals im Viertelfinale des Afrika-Cups

Ein Mädchen legt Wäsche zusammen

Zu Zwangsarbeit verdonnert

US-Ehepaar hielt Mädchen 16 Jahre lang als Haussklavin

Ping Calls Abzocke Anruf verpasst +21625981893

Ping-Calls aus Guinea, Tunesien und Co.

Die fiese Abzocke mit den verpassten Anrufen

Von Malte Mansholt
Die Polizei in Sydney sucht nach einem Mann, der ein Mädchen aus Guinea als Sex-Sklavin gehalten haben soll

Sydney

Afrikanerin angeblich als Sex-Sklavin gehalten

Turkish Airlines Baby

An Bord von Turkish Airlines

Air Baby: Crew hilft bei Sturzgeburt in 13.000 Metern Höhe

Von Till Bartels
Screenshot 11Freunde

Bundesliga im stern-Check

Hertha-Fans blamieren sich mit schwulenfeindlichem Plakat

Von Tim Schulze

M.Poliza: Bilder meines Lebens

Gestatten: Klaus, die Fähre!

Der NDR berichtet über die Flüchtlings-Frau, die ihr Kind verlor

NDR-Beitrag wühlt auf

20-Jährige verliert ungeborenes Baby bei Flüchtlingstransport

Nach einer Reise nach Guinea hatte ein Mann aus Bochum Ebola-Symptome - nach medizinischen Tests gab es nun die Entwarnung.

Spezialklinik gibt Entwarnung

Doch kein Ebola-Fall in NRW

Impfteams versuchen schnellstmöglich einen flächendeckenden Impfschutz aufzubauen. Eltern werden aufgefordert Kinder zwischen 9 Monaten und fünf Jahren zu den Impfstationen zu bringen.

Westafrika

Weniger Ebola-Erkrankung, aber Masern-Epidemie droht

Westafrika

Weniger Ebola-Erkrankung, aber Masern-Epidemie droht

"Ebola is real" - obwohl seit einem Monat keine neuen Ebola-Fälle in Liberia registriert worden sind, infizierte sich nun eine Frau mit dem tödlichen Virus

Liberia

Neuer Ebola-Fall zerschlägt Hoffnung auf Seuchenende

Liberia

Neuer Ebola-Fall zerschlägt Hoffnung auf Seuchenende

Westafrika

Tödliche Gefahr: Nach Ebola kommen die Masern

Ein Arzt hält ein möglicherweise mit Ebola infiziertes Baby in den Armen. In Brüssel beraten Regierungsvertreter nun über das weitere Vorgehen zur Eindämmung der Seuche.

Konferenz in Brüssel

Wo stehen die Helfer im Kampf gegen Ebola?

"Ebola kills" steht auf diesem Plakat in Freetown, der Hauptstadt Sierra Leones

Trotz Neuinfektionen

Afrikanische Länder wollen Ebola bis Mitte April besiegen

Tausende Kinder haben durch die Ebola-Epidemie in Westafrika ihre Eltern verloren

Unicef-Bericht

Ebola-Epidemie macht 16.000 Kinder zu Waisen

In Mali hat es auch Tests mit dem Ebola-Impfstoff cAd3-EBO-Z gegeben

Ebola

Epidemie in Mali offiziell beendet

Im Dorf Meliandou im westafrikanischen Guinea zeigt ein Dorfbewohner auf eine Namensliste

Neue Studie

Lösten Fledermäuse die Ebola-Epidemie aus?

Neuen Zahlen zufolge starben bislang 6928 Menschen an dem Virus, 16.169 erkrankten

Neue WHO-Zahlen

Fast 7000 Tote durch Ebola-Epidemie

Zwischen Nationalelf und Club: Gladbach Ibrahima Traoré nimmt mit der Nationalelf des von Ebola betroffenen Guinea am Afrika-Cup teil - sehr zur Sorge seines Clubs.

Ebola-Angst

Bundesliga-Clubs in Sorge um ihre Stars aus Afrika

Dr. Martin Salia ist in den USA an den Folgen einer Ebola-Erkrankung gestorben

Nebraska

USA weiten nach Tod von Ebola-Patienten Kontrollen aus

Im New Yorker Bellevue-Krankenhaus wurde ein an Ebola erkrankter Arzt behandelt

Ebola in den USA

New Yorker Arzt ist geheilt

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(