VG-Wort Pixel

Fußball-Bundesliga Übersicht mit allen Stadien: So viele Fans dürfen in die Arenen

Bundesliga
Ein Bild aus anderen Tagen: Das prall gefüllte Rhein Energie Stadion vor dem Anpfiff einer Bundesliga-Partie des 1.FC Köln (Archivbild)
© Michael Kolvenbach / Picture Alliance
Auch am zweiten Spieltag werden die Arenen der Fußball-Bundesliga Corona-bedingt nur zum Teil gefüllt sein. Sehen sie für jedes Stadion, wie viele Fans hineindürfen.

Die Rückkehr der Fußballfans in die Stadien hat am vergangenen Wochenende nicht überall funktioniert. In München und Köln wurde die Genehmigung kurzfristig wieder zurückgezogen. Und auch am zweiten Spieltag darf nicht überall vor Zuschauern gespielt werden. Das Krisen-Duell zwischen dem FC Schalke 04 und Werder Bremen muss am Samstagabend doch ohne Fans stattfinden. Wie die Schalker am Samstagmorgen mitteilten, haben sie von den lokalen Behörden die entsprechende Nachricht bekommen, nachdem die 7-Tage-Inzidenz in Gelsenkirchen zum entscheidenden Zeitpunkt am Samstag um 0.00 Uhr doch wieder über 35 lag. 

Grafik: So viele Fans dürfen in die Stadien der Bundesliga

Grundsätzlich dürfen nach der Einigung der Länder bis zu 20 Prozent der Plätze im Stadion belegt werden – immer abhängig von der Entwicklung der aktuellen Corona-Zahlen in der Region. Nicht alle Klubs nutzen das komplett aus. Die untenstehende Übersicht zeigt, wie viele Zuschauer in den 18 Arenen der ersten Bundesliga zugelassen sind. 

Bundesliga Stadien
Bundesliga Stadien
Grafiken: Vergleich.org

Im Video: Am zweiten Spieltag der Fußball-Bundesliga ist Union Berlin bei Borussia Mönchengladbach zu Gast. Unions Trainer Fischer hofft auf die richtige Balance.

rös DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker