HOME

Stern Logo Bundesliga

Fußball-Bundesliga: Stuttgart feuert Trainer Gross

Die erste Trainer-Entlassung der Saison ist perfekt: Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat sich von seinem Chefcoach Christian Gross getrennt. Damit zieht der Tabellenletzte die Konsequenzen aus dem schlechtesten Saisonstart seit 36 Jahren.

Der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat am Mittwoch seinen Trainer Christian Gross beurlaubt. "Nach einer eingehenden Analyse der sportlichen Situation wurde Christian Gross heute mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben als Cheftrainer des VfB Stuttgart freigestellt", teilte der Tabellenletzte am Vormittag mit.

Das Mannschaftstraining werde ab sofort der bisherige Co-Trainer Jens Keller leiten und die Mannschaft am Samstag beim Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 betreuen.

Nach dem schlechtesten Bundesliga-Start seit 36 Jahren mit sechs Niederlagen in sieben Spielen hatten sich die Anzeichen über eine vorzeitige Ablösung verdichtet. Die Stuttgarter haben sich innerhalb von zwei Jahren bereits vom dritten Trainer getrennt.

Gross war seit dem 6. Dezember 2009 als Nachfolger von Markus Babbel Chefcoach der Schwaben. Unter seiner Leitung arbeitete sich der Verein in der vergangenen Saison aus der Abstiegszone noch auf einen Europa-League-Platz vor.

Lesen Sie dazu auch bei unserem Partner in der Schweiz, 20 Minuten Online: "Stuttgart feuert mit Christian Gross den letzten Bundesliga-Trainer aus der Schweiz"

mm/SID/DPA / DPA

Wissenscommunity