HOME

CHAMPIONS-LEAGUE: Schumi und Co. drücken die Daumen

Diesmal soll der Traum vom Sieg bei der Champions-League endlich in Erfüllung gehen: Promis drücken dem FC Bayern München jedenfalls die Daumen.

Die Tipps der VIPs versprechen einen Volltreffer für den FC Bayern München. Glaubt man den »Promis« aus Sport und Gesellschaft, dann geht der Traum vom ersten Champions- League-Sieg für den deutschen Rekordmeister am Mittwoch endlich in Erfüllung. Nach einer Umfrage unter Kickern, Sportstars und Polit-Prominenz wird sich der frisch gebackene deutsche Fußball-Meister aus München vier Tage nach dem nationalen Championat in Mailand gegen den FC Valencia auch die Krone in der Königsklasse aufsetzen. »Das geht nicht schief«, versprach Formel-1-Champion und Hobby-Kicker Michael Schumacher. Seine ist zugleich die meist genannte Prognose: 2:1.

Gerhard Schröder:

»Ich bin Ehren-Mitglied bei Borussia Dortmund, das ist ja bekannt. Aber wenn der FC Bayern international spielt, dann schlägt mein Herz für die Bayern. Ich habe überhaupt kein Problem damit, das zu sagen. Es ist ein erstklassig geführter Verein. Ich werde mit dicken Daumen gedrückt dasitzen und mir wünschen, dass sie Champions-League-Sieger werden.«

Edmund Stoiber:

»Valencia ist ein schwerer Gegner. Ich denke, es wird sehr wenige Tore geben. Ich gehe davon aus, dass die Bayern entweder 1:0 oder 2:1 gewinnen. Valencia hat eine gute Abwehr, aber ich glaube, dass der Siegeswillen der Bayern-Sieler nicht zu toppen ist. Ein Giovane Elber ist außerdem immer für ein Tor gut.«

Boris Becker:

»Ich bin ein leidenschaftlicher Fan des FC Bayern, denke schon jetzt jede freie Minute an dieses Endspiel. Natürlich bin ich nervös, aber wir gewinnen 2:1.«

Michael Schumacher:

»Ich drücke den Bayern die Daumen, ganz klar. Ich denke auch, dass sie gewinnen werden. Mein Tipp ist 2:1 für Bayern. So erfolgreich, wie die Bayern im Moment spielen, wird es vielleicht knapp. Aber es geht nicht schief.«

Rudi Völler:

»Ich bin überzeugt, dass die Münchner Bayern 2:1 gewinnen werden, weil sie diesen Sieg unbedingt wollen, weil sie sich in absoluter Top-Form befinden und weil sie reif sind für diesen Triumph.«

Uwe Seeler:

»Ich glaube schon, dass die Bayern das Finale gewinnen werden. Die Spieler sind so heiß auf diesen Champions-League-Titel. Und ich denke, diesmal schaffen sie es auch.«

Jupp Heynckes:

»Bayern München hat einen gewaltigen Vorteil gegenüber anderen Mannschaften: Sie sind psychisch unheimlich stabil, haben viel Vertrauen in die eigenen Möglichkeiten und können die Big Points in den entscheidenden Spielen machen. Das zieht sich wie ein roter Faden durch die Tradition des FC Bayern, und ich hoffe, dass es auch am Mittwoch der Fall ist.«

Oliver Bierhoff:

»Die Bayern sind für mich ein bisschen favorisiert, nachdem sie ManU und Real aus dem Wettbewerb geworfen haben. Aber auch Valencia ist stark.«

Holt Bayern den Pokal? Diskutieren Sie im stern.de-Forum.

Wissenscommunity