HOME

Stern Logo EM 2012

Rücktritt als Bondscoach: Van Marwijk überrascht Oranje-Stars

Hollands Nationalspieler wundern sich über den schnellen Rücktritt ihres Trainers Bert van Marwijk. Wesley Sneijder beispielsweise hätte nicht gedacht, "dass er sein Amt so schnell zur Verfügung stellt."

Nach Bekanntwerden des Rücktrittes von Trainer Bert van Marwijk äußerten sich die Spieler der niederländischen Nationalmannschaft. "Ich hätte die EM gerne noch mit ihm analysiert", meinte Spielmacher Wesley Sneijder des bei der EM früh gescheiterten Vize-Weltmeisters. Van Marwijk hatte am Mittwochabend sein Amt zur Verfügung gestellt, das er seit 2008 innehatte. Auch Rafael van der Vaart hatte eine so schnelle Entscheidung des ehemaligen Dortmunder Trainers nicht erwartet. "Ich will nicht viel dazu sagen, weil in den vergangenen Tagen viel über mich hereingebrochen ist. Die Entscheidung kommt zum jetzigen Zeitpunkt aber unerwartet für mich", sagte van der Vaart.

Der frühere Hamburger stand angeblich auf einer Schwarzen Liste mit Spielern, mit denen der Bondscoach in Zukunft nicht mehr zusammenarbeiten wollte. Auch Klaas-Jan Huntelaar und John Heitinga sollten in den Planungen des 60-Jährigen keine Rolle mehr spielen. Das Papier, das van Marwijk dem KNVB-Direktor Bert van Oostveen überreicht haben soll, hatte zuletzt in den Niederlanden für viel Aufruhr gesorgt.

"Ich denke, es war eine Entscheidung, die in den vergangenen Stunden gefallen ist. Sonst hätte er sofort zurücktreten und diese Liste nicht mehr erstellen müssen", sagte Sneijder. Der Königliche Niederländische Fußball Verband (KNVB) muss nun auf die Suche nach einem Nachfolger gehen. In den Medien wurden in ersten Reaktionen Louis van Gaal und Co Adriaanse genannt. Am 15. August bestreitet die Elftal ein Testspiel gegen Belgien. Bis dahin soll ein neuer Bondscoach gefunden sein.

jat/DPA / DPA

Wissenscommunity