VG-Wort Pixel

Twitter-Hit Haialarm im Campo Bavaria: Was es mit der Riesenflosse im DFB-Quartier auf sich hatte

Haialarm im Campo Bavaria: Reporter Lennert Brinkhoff und die Haifischflosse
Während einer Live-Schalte zog in einem kleinen See hinter Reporter Lennert Brinkhoff ein Hai seine Bahnen. Oder doch nicht? Wer steckte hinter dem tierischen Gag. 
© Screenshot "Das Erste"
Was war das denn? Eine Haifischflosse während einer ARD-Liveschalte sorgte am Sonntagnachmittag im Netz für große Erheiterung. Doch wer steckte hinter dem tierischen Scherz im Campo Bavaria des DFB? 

Was schwimmt denn da? Nichtsahnend lauschten die Zuschauer in der ARD am Sonntagnachmittag dem Update aus dem DFB-Quartier in Herzogenaurach. Plötzlich tauchte in dem kleinen See hinter Reporter Lennert Brinkhoff eine graue Haifischflosse durchs Bild. Haialarm im DFB-Quartier? Oder doch ein Gag von Klassenkasper Thomas Müller, wie einige Twitter-User umgehend vermuteten? Nichts dergleichen.

Campo Bavaria

"Live aus Haizogenaurach", twitterte die ARD selbst. Damit war schnell klar, dass es die Journalisten selbst waren, die sich den kleinen Scherz erlaubt hatten. Demnach entstand die Idee nur wenige Tage zuvor. Offenbar als man im Team des Bayerischen Rundfunks (der zeichnet während der Fußball-EM für die Berichte aus Herzogenaurach verantwortlich) in Erinnerungen an die WM 2014 in Brasilien schwelgte. Angesichts des zermürbenden Kicks gegen die Ungarn auch irgendwie verständlich. Vom Wetter einmal ganz abgesehen. Es sei als Anlehnung an das Campo Bahia gedacht gewesen, weil es im Campo Bavaria nur Frösche gebe, erklärte BR-Sportchef Christoph Wetzel gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. "Das haben dann ein paar Kollegen in ihrer Freizeit gemacht. Wir wollten etwas zum Schmunzeln machen", so Wetzel weiter. 

Das gelang mit der Flosse aus Pappmaché in jedem Fall, denn via Twitter amüsierten sich die User köstlich über den Gag. "Immer diese Typen, die Hai sagen, wenn sie ne Kamera sehen", schrieb einer. Ein anderer erkundigte sich, wo Ralph Möller bleibe, wenn man ihn mal brauche. Auf die Frage eines weiteren Users, der sich bei Reporter Brinkhoff nach den Hintrgründen erkundigte, antwortete dieser: "Ermittlungen laufen". 

js mit DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker