HOME

Untersuchungen laufen noch: Nach Flugzeug-Absturz von Emiliano Sala: FC Nantes verlangt erste Rate von Cardiff

Der FC Nantes, früherer Klub des verunglückten Emiliano Sala, will die Ablösesumme für den Fußball-Profi haben. Cardiff City hat bislang nichts überwiesen, weil die Untersuchungen zum Unglück noch laufen.

Emiliano Sala: Vermisster Fußballer: Flugzeug-Trümmer gefunden

Der FC Nantes verlangt für den verunglückten Emiliano Sala die Zahlung der ersten Ablöserate von Cardiff City, wie die "BBC Wales" berichtet. Der argentinische Fußball-Profi war am 19. Januar für 17 Millionen Euro zum Premier-League-Klub gewechselt. Auf dem Weg von Frankreich nach Wales verschwand die Propellermaschine mit dem Fußballer und seinem Piloten an Bord vom Radarschirm und stürzte in den Ärmelkanal.

Cardiff-Boss Mehmet Dalman bestätigte am Mittwochabend gegenüber der "L'Equipe" die Forderung, die sich auf sechs Mio. Euro beläuft. Dalman sagte, dass er aus "Respekt vor der Familie" nicht mehr ins Detail gehen wolle. Auf die Frage, was er vom Verhalten des FC Nantes halte, sagte er: "Ich möchte das wirklich nicht kommentieren." Dalman stellte auch klar, dass "Cardiff City nie gesagt hätte, dass es nicht zahlen werde". Man wolle abwarten, bis die Leiche geborgen sei.

Identität der geborgenen Leiche noch nicht bekannt

Die einmotorige Propellermaschine mit dem 28-jährigen Fußballer und dem britischen Piloten war am 21. Januar rund 20 Kilometer nördlich der Kanalinsel Guernsey vom Radar verschwunden. Vor wenigen Tagen war das Flugzeug entdeckt worden, am Mittwoch wurde eine Leiche aus dem Wrack geborgen. Die britischen Behörden haben die Identität der Leiche noch nicht bekanntgegeben. Sie soll erst von einem Gerichtsmediziner untersucht werden. 

Der Versuch, auch die Maschine zu bergen, sei wegen schlechter Wetterverhältnisse erfolglos verlaufen, erklärte die Behörde. Da die Wettervorhersagen auch für die nächste Zeit nicht gut seien, sei die "schwierige Entscheidung" getroffen worden, die Gesamtoperation einzustellen.

Emiliano Sala: Familie von verschollenem Fußballstar gibt nicht auf – und heuert Tiefsee-Spezialisten an

Quelle: "BBC Wales", "L'Equipe"

tis

Wissenscommunity