Fredi Bobic "Die Bayern werden holprig starten"


Olympia? Schon fast wieder vorbei. Dafür beginnt endlich wieder die Fußball-Bundesliga. stern.de traf Ex-Nationalspieler Fredi Bobic zum Talk im Berliner Café Einstein. Bobic sprach über Klinsi, Kloppo, Hoffenheim - und die ARD-Sportschau.
Von Martin Krebbers

Im stern.de-Interview Café Einstein spricht Ex-Nationalspieler Fredi Bobic über zwei Männer, die die Bundesliga neu aufmischen wollen: Jürgen Klinsmann und Jürgen Klopp. Während Klinsmann seine Bayern mit Buddha und Achtstundentag zum nächsten Titelgewinn peitschen will, versucht Jürgen Klopp mit seiner Begeisterungsfähigkeit die Dortmunder Südtribüne wieder zum brennen zu bringen. Zuletzt, so sagt Bobic, war es im Stadion "gähnend langweilig". Klopp könnte für einen schwarz-gelben Stimmungswechsel der richtige Mann sein. Außerdem verrät Fredi Bobic, wie er Liga-Neuling Hoffenheim einschätzt und warum die ARD-Sportschau im TV-Rechte-Kampf richtig mitbieten sollte.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker