VG-Wort Pixel

Frontalcrash mit Taxi 16-jähriges Ajax-Talent Noah Gesser stirbt bei Autounfall – auch sein Bruder überlebt nicht

Ajax-Talent Noah Gesser
Retter und Einsatzkräfte der Polizei am Unfallort nahe Ijsselstein 
© Koen Laureij / Picture Alliance
Er sollte in der kommenden Saison für die U17 auflaufen, doch dazu wird es nicht kommen: Das erst 16 Jahre alte Ajax-Talent Noah Gesser hat einen schweren Autounfall nicht überlebt. Auch für seinen Bruder kam jede Hilfe zu spät.

Ajax Amsterdam trauert um sein Nachwuchstalent Noah Gesser. Wie der niederländische Rekordmeister mitteilte, starb der 16-Jährige am Freitagabend bei einem schweren Verkehrsunfall. Auch Gessers 18 Jahre alter Bruder kam bei dem Unfall ums Leben.

Die Brüder waren auf der N210 bei Ijsselstein unterwegs, als ihr Fahrzeug frontal mit einem Taxi zusammenstieß. Ein Rettungshubschrauber erreichte die Unfallstelle kurz darauf, konnte aber nichts mehr für die Brüder tun. Der Fahrer des Taxis wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt nun die Umstände des Zusammenstoßes.

Noah Gesser spielte seit 2018 für Ajax

Ajax schrieb bei Twitter: "Ajax ist tief berührt vom tragischen Tod seines Jugendspielers Noah Gesser. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Freunden und Verwandten." 

Gesser spielte seit Sommer 2018 für Ajax, er kam damals vom Amateurklub Alphense Boys. Er galt als großes Talent, auch Ajax' Erzrivale Feyenoord unternahm seinerzeit Versuche, ihn zu rekrutieren.

Elfjähriger beeindruckt mit unglaublichen Fußballtricks

Gesser war ein schneller Stürmer. Der Angreifer erzielte in der vergangenen, unvollendeten Saison in nur sechs Ligaspielen in der U16 von Ajax elf Tore. In der nächsten Saison sollte er in der U17 zum Einsatz kommen.

mod Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker