HOME
Zwei Screenshots von thispersondoesnotexist.com

Künstliche Intelligenz

Diese Seite zeigt Menschen, die es gar nicht gibt – und das ist ziemlich gruselig

Achtung: Was ihr seht, ist nicht echt. Mit künstlicher Intelligenz können Maschinen nämlich unendlich viele Fake-Gesichter erstellen. Die Ergebnisse der beeindruckenden und zugleich gruseligen Technologie zeigen die Entwickler jetzt im Netz.

NEON Logo
MyTaxi

Weniger Auflagen

Scheuer will Fahrdienst-Markt liberalisieren

Oldtimer

Mercedes 230 W 110 – das kleine Heckflösschen

Hamburg: Jugendliche auf dem Rücksitz eines Autos

Luxus für lau

Warum sich Hamburger Schüler im Taxi zum Unterricht chauffieren lassen

Von Daniel Wüstenberg
Lamborghini Aventador SVJ - der Nachfolger kommt mit elektrischer Vorderachse

Elektromotoren retten die Supersportwagen

Pulsbeschleuniger

Video

Streikende Taxi-Fahrer werden von der Straße geräumt

Robert De Niro hat für US-Präsident Donald Trump nichts übrig

Robert De Niro

Spruch des Tages

Ein Augenzeuge nahm die Tragödie auf.

Südkorea

Angst vor Mitfahrdienst - Taxifahrer verbrennen sich aus Verzweiflung

Von Gernot Kramper
Moia geht in Hamburg an den Start

VW-Tochterunternehmen

Konkurrenz für Taxis: Moia startet Testbetrieb in Hamburg

Eine Frau steigt in ein Taxi, aufgenommen in China

Diskussion auf Twitter

Die Angst fährt mit: Eine Frau erklärt, warum sie Taxifahrer regelmäßig anlügt

NEON Logo
Ein Mann unterbrach seine Taxifahrt, um pinkeln zu gehen - und verirrte sich (Symbolbild Taxi).

Kurioser Fall in Österreich

Er stieg aus dem Taxi, wollte nur pinkeln - und musste dann stundenlang gesucht werden

Nissan-Manager Greg Kelly auf einem TV-Schirm in Tokio

Nissan-Manager Kelly gegen Kaution aus der Untersuchungshaft in Tokio entlassen

Anschlag in Straßburg - Was über den mutmaßlichen Täter bisher bekannt ist

Anschlag in Frankreich

Ex-Häftling, in Straßburg geboren, arbeitslos: Was bisher über den mutmaßlichen Täter bekannt ist

Ein iPhone mit Apple Pay zahlt in einem Restaurant-Terminal

Bezahldienst startet in Deutschland

Apple Pay: Ich nutze es seit Monaten - und will nie wieder zurück

Von Malte Mansholt
Die Hamburger Airbnb-Wohnung, Screenshot von Anna Vigsø (Facebook)

Peitschen und Nacktbilder

Dänin bucht für ihre Familie Airbnb-Wohnung in Hamburg und landet im Bordell

Robert De Niro und seine Ehefrau Grace Hightower gehen getrennte Wege

Robert De Niro

Die Trennung ist ein "schwieriger" Prozess

Justizministerin Katarina Barley im Bundestag

Barley ruft zur Verteidigung des Rechtsstaates auf

Ihre Ehe soll gescheitert sein: Robert De Niro und Grace Hightower

Robert De Niro

Gehen er und seine Frau getrennte Wege?

Mann baggert Frau an

Blöde Anmachen

"Sorry, ich habe einen Freund": Warum reicht es eigentlich nicht, dass ich einfach keine Lust habe?

NEON Logo
Navya Shuttlebus Elektrisch

Innovationsmetropole Singapur

Verkehr von morgen

Pflegebedürftige fahren oft mit dem Taxi zum Arzt

Viele Pflegebedürftige sollen ohne Genehmigung mit dem Taxi zum Arzt fahren dürfen

"Ein Sommer in Oxford": Nina (Mira Bartuschek) steht zwischen den beiden Männern Daniel Miller (Dominic Raacke, l.) und Prof.

Vorschau

TV-Tipps am Sonntag

Chihuahua Ruby

C. Tauzher: Die Pubertäterin

Wenn Hunde im Taxi verkuppelt werden

Porto ist die kleine Schwester von Lissabon und dabei ganz groß

Porto

Willkommen in Lissabon 2.0

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.