VG-Wort Pixel

An Weihnachten Britischer Fußball-Profi soll Garten zerlegt haben – als Schneemann verkleidet

Michail Antonio, Fußballspieler beim Premier-League-Verein West Ham United
Michail Antonio, Fußballspieler beim Premier-League-Verein West Ham United
© Naomi Baker / Getty Images
Medienberichten zufolge ist der britische Fußball-Profi Michail Antonio mit einem Lamborghini in einen Vorgarten gerast – und war dabei als Schneemann verkleidet. Verletzte hat es keine gegeben. Und offenbar auch keine Entschuldigung.

Der britische Fußball-Profi Michail Antonio soll mit einem Lamborghini in den Vorgarten im britischen Balham gerast sein. Das berichten das britische Boulevardblatt "The Sun" und das US-Magazin "The Athletic", die mit Augenzeugen gesprochen haben. Demnach war der 29 Jahre alte Außenstürmer des Preamier-League-Vereins West Ham United als Schneemann verkleidet gewesen. Eine offizielle Stellungnahme des Spielers gibt es bislang nicht.

Video zeigt Michail Antonio in Schneemannkostüm 

Der Zwischenfall soll sich am Weihnachtsabend in Balham ereignet haben, einem Ortsteil im Londoner Westen. "Wir saßen kurz vor dem Weihnachtsessen auf dem Sofa als wir den riesigen Crash hörten", wird Kia Rosina, 20, von "The Sun" zitiert. Der Aufprall sei "gewaltig" gewesen, der Anblick des Unfallorts "wirklich schlimm". Verletzte habe es aber keine gegeben. Was die Familie aber verärgert zurückließ: Antonio habe sich nach ihren Angaben weder entschuldigt noch in Aussicht gestellt, den entstandenen Schaden zu ersetzen.

Fußball-Profi Antonio, der zuvor auf Instagram ein Video verbreitete, das ihn in einem Schneemannkostüm zeigt, soll nach Angaben von Augenzeugin Kia Rosina telefoniert haben. "Er sagte er sei nicht dumm und es sei nicht sein Fehler", so Rosina. Betrunken oder aggressiv habe der Außenstürmer aber nicht gewirkt. 

Nachbarin Jane Wonham, 68, vermutet, dass Antonio über eine rote Ampel gefahren sei und bei einer Geschwindigkeit von rund 64 k/mh die Kontrolle über den Wagen verloren habe. Das Auto sei in einer Kurve ausgebrochen, sagte sie der "Sun".

Laut einer Polizeimitteilung sei ein Lamborghini in einen Garten gecrasht. Demnach sei der Wagen ein Straßenschild und einen Gartenzaun beschädigt. Verletzte habe es nicht gegeben, auch der Fahrer des Wagens habe nicht medizinisch behandelt werden müssen. 

Quellen:"The Sun", "The Athletic", Sport 1

fs

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker