HOME
Oregon: Junge versteckt sich vor der Polizei in der Mülltonne

Übler Gestank

Junge will mit Trick der Polizei entkommen – doch das klappt nicht ganz

Im Vorgarten eines Hauses versteckt sich ein Junge 30 Minuten in einer Mülltonne  – trotz des Geruchs und der Hitze. Sein Versteck funktioniert vorübergehend, hilft ihm aber am Ende nicht. 

Lichterketten und Co.

Welche Weihnachtsdeko erlaubt ist - und welche nicht

Ungewöhnliches Verhalten

Hund hat nur eine Mission und verblüfft damit sogar Hirsche

Lustige Verwechslung

Kein Sex im Vorgarten: Hirsch bespringt Plastik-Figuren

Ein Vater bringt seine Kinder in einem Kühlschrank vor den Fluten in Sicherheit - allerdings nicht vor Hurrikan Harvey

Hurrikan Harvey

Kühlschränke, Haie, Krokodile - diese Flutfotos sind fake

Von Johanna Tyrell

Nach Überschwemmungen in Texas

Riesiger Alligator verirrt sich in texanische Vorstadt

Puma

Colorado

Mutter rettet Sohn aus dem Maul eines Pumas

In den Vorgärten von New Jersey

Warum dieser Bär aufrecht geht

"Plants vs. Zombies: Garden Warfare" im Test

Zombie-Krieg im Vorgarten

Goodwood Revival 2012

Kostümfest

Goodwood Revival 2012

Kostümfest

Festival of Speed 2012

Gartenparty bei Lord March

Facebook-Fans stürmen Geburtstagsparty

Im Vorgarten von Thessa

100 Jahre Weltfrauentag

Revolutionärin im Vorgarten

Street View

Wilhelm Tell gegen Google

Video

Braunbär im Vorgarten

Abgewatscht - die Promi-Satire

Pack schlägt sich, Pack verträgt sich

Fundstücke bei Google Earth

Wenn das Himmelsauge genau hinsieht

Fundstücke bei Google Earth

Eine Welt voller Rätsel und Wunder

Ukraine und Georgien

Die Nato in Moskaus Vorgarten

Kommunistin Wegner

"In der DDR gab es freie Wahlen"

"Ab durch die Hecke"

Tierischer Kampf um die Vorgärten

Kosmetische Chirugie

Dr. Frauenglück

PR-Gag

Lenin kommt nach Leipzig

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.