HOME

80 Prozent mit Zahnfäule: Englische Fußballer haben schlechte Zähne

Fußballer in der Premier League putzen zu wenig Zähne: Knapp 80 Prozent der Profis in Englands höchster Spielklasse haben Karies. Die Zahnfäule beeinträchtigt bei vielen sogar die Leistungsfähigkeit.

Wie oft Southamptons Sadio Mane (r.) und Dan Gosling vom AFC Bournemoth, die sich hier beharken, Zähne putzen, ist nicht bekannt

Wie oft Southamptons Sadio Mane (r.) und Dan Gosling vom AFC Bournemoth, die sich hier beharken, Zähne putzen, ist nicht bekannt

Zahlreiche Fußballer in der englischen Premier League haben laut einer Studie so schlechte Zähne, dass ihre spielerischen Fähigkeiten beeinträchtigt sind. Knapp 80 Prozent der Fußballprofis in Großbritannien hätten Karies, hieß es in einer Studie, die am Montag in der Fachzeitschrift "British Journal of Sports Medicine" veröffentlicht wurde. Rund sieben Prozent litten sogar unter solchen Zahnschmerzen, dass sie ihre sportliche Fähigkeit beeinträchtigt sahen. Die Autoren der Studie zeigten sich überrascht, dass die Clubs kaum Zahnärzte für ihre Spieler beschäftigen, obwohl sie sonst riesige Summen in diese investieren.

Laut der Studie ist der Zustand der Zähne der Profifußballer im Schnitt schlechter als der anderer junger Männer in Großbritannien. Fünf Prozent leiden demnach unter einer irreversiblen Erkrankung des Zahnfleischs. In einigen Fällen sei sogar eine Infektion der Weisheitszähne festgestellt worden, berichtete der Londoner Zahnexperte Ian Needleman, der die Untersuchung mit sechs Zahnärzten vorgenommen hatte. Untersucht wurden für die Studie 187 Profifußballer im Durchschnittsalter von 24 Jahren von acht Clubs aus der Premier League sowie der zweiten und dritten Liga.

Für die Studie wurden die Spieler zum Zustand ihrer Zähne befragt sowie zu den Auswirkungen auf ihre Leistungsfähigkeit und ihr Privatleben. Jeder sechste Befragte berichtete von Zahnschmerzen, und jeder vierte reagierte empfindlich auf heiße oder kalte Getränke. Jeder fünfte sagte bei der Befragung zudem, dass die Erkrankung von Zähnen und Zahnfleisch die Lebensqualität beeinträchtige. Die Autoren der Studie mahnten umgehende Maßnahmen an, um die Zahngesundheit der Sportler zu verbessern.

tis / AFP

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(