HOME

Premier League: Hiddinks Siegesserie mit Chelsea hält

Michael Ballacks FC Chelsea und der FC Liverpool bleiben in der englischen Premier League an Tabellenführer Manchester United dran. Chelsea holte unter dem neuen Trainer Guus Hiddink gegen den FC Portsmouth den vierten 1:0-Sieg im vierten Spiel. Die "Reds" besiegten Sunderland mit 2:0. ManU kann aber am Abend wieder nachlegen.

Der FC Chelsea mit Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack und der FC Liverpool haben mit Pflichtsiegen ihre geringen Chancen auf den Gewinn der englischen Fußball-Meisterschaft gewahrt. Chelsea kam beim Tabellen-16. FC Portsmouth durch ein Tor von Didier Drogba (79.) zu einem mühsamen 1:0 (0:0)-Erfolg. Es war der vierte 1:0-Sieg im vierten Spiel unter dem neuen Chelsea-Trainer Guus Hiddink. Liverpool setzte sich gegen den Tabellenzwölften FC Sunderland mit 2:0 (0:0) durch. Die Treffer für die "Reds" erzielten David Ngog (52.) und Yossi Benayoun (65.).

Beide Teams haben nun 58 Punkte auf dem Konto und bei jeweils zwei mehr ausgetragenen Partien vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer Manchester United. Der FC Arsenal wahrte unterdessen seine Chancen auf die Teilnahme an der Qualifikation zur Champions League. Der Londoner Klub kam bei Schlusslicht West Bromwich Albion zu einem standesgemäßen 3:1 (3:1)-Erfolg. Nicklas Bendtner war gleich zweimal für Arsenal erfolgreich (4./44.). Kolo Toure hatte das zwischenzeitliche 2:1 erzielt (38.), nachdem Chris Brunt für West Brom ausgeglichen hatte.

SID/DPA / DPA

Wissenscommunity