VG-Wort Pixel

PSG: Ander Herrera stand in Kontakt mit dem FC Barcelona

Ander Herrera PSG
Ander Herrera PSG
© Getty Images
Ander Herrera erlebte im Trikot von Paris Saint-Germain einen starken Saisonstart. Im Sommer stand aber ein Wechsel zum FC Barcelona im Raum.

Der spanische Mittelfeldspieler Ander Herrera von Paris Saint-Germain hätte im vergangenen Sommer wohl unter Umständen in seine Heimat zurückkehren können. Vater Pedro bestätigte im Gespräch mit der französischen Zeitung L'Equipe, dass sich Herrera in Verhandlungen mit dem FC Barcelona befand.

"An einem gewissen Punkt stand Ander in Kontakt mit Barca, aber aus verschiedenen Gründen hat es nicht geklappt", sagte Herrera senior. Der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler galt nach der Einkaufstour von PSG im Sommer als ein Verkaufskandidat, blieb schlussendlich aber doch bei den Franzosen.

Kehrt Herrera nach Saragossa zurück?

Der Saisonstart für Herrera verlief danach äußerst positiv. In acht Ligaspielen war er an fünf Toren beteiligt, in der Champions League erzielte er beim enttäuschenden 1:1 beim FC Brügge den einzigen Treffer. Nicht nur deshalb sei Herrera junior nicht traurig darüber, dass es mit einem Wechsel nach Barcelona nicht geklappt hat - obwohl er bis heute weder für die Katalanen noch Real Madrid oder Atletico Madrid gespielt hat.

"Nur, weil er nicht die Farben der drei Großen in Spanien getragen hat, hat er nicht versagt. Denn aus seiner Sicht ist Saragossa, wo er angefangen hat, der größte Klub des Landes", sagte Pedro Herrera. 2011 war sein Sohn von Real Saragossa zu Athletic Bilbao gewechselt, drei Jahre später folgte der Schritt zu Manchester United. Seit 2019 läuft er nun für PSG auf, sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2024.

Sein Vater hält es für wahrscheinlich, dass Herrera eines Tages zum heutigen Zweitligisten nach Saragossa zurückkehrt - wenn auch nicht als Vereinspräsident. "Das glaube ich nicht. Aber als einflussreicher Manager oder als Anteilseigner auf jeden Fall", sagte er.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker