HOME

Unfall mit Schulbus - Vier Verletzte

Schopp - Beim Zusammenprall von einem Schulbus und einem Auto sind nahe Schopp bei Kaiserslautern vier Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, blieben die neun Kinder im Bus unverletzt. Die Fahrzeuge waren auf einer Kreuzung zusammengestoßen. Der Busfahrer, seine Begleiterin und die Beifahrerin im Auto erlitten schwere Verletzungen. Der Autofahrer kam mit leichten Blessuren davon. Die Bundesstraße 270 war vorübergehend gesperrt.

Winter im Westerwald

Flughafen Köln/Bonn lahmgelegt

Schnee und Eis machen Probleme im Berufsverkehr

Dj Zedd Lego

DJ Zedd

Geheimtüren, Aliens und ein Club im Mini-Format: So hast du Lego noch nie gesehen

NEON Logo
Kater Janosch

"Ein Weihnachtswunder"

Wie der blinde Kater Janosch nach elf Jahren zurück zu seiner Familie fand

nachrichten deutschland - webcam erpressung

Kaiserslautern

Webcam gehackt: Frau wird mit intimem Video von sich erpresst

Opel-Logo

Razzien bei Opel im Zusammenhang mit Dieselabgasskandal

Nachrichten aus Deutschland - Polizei Blaulicht

Nachrichten aus Deutschland

Auto erfasst 15-Jährige - Fahrer lässt schwerverletztes Mädchen liegen

nachrichten deutschland - erpressung nacktvideo

Kaiserslautern

Mann entblößt sich bei Chat-Date vor fremder Frau – die erpresst ihn mit Nacktvideo

Kristina Vogel

Schwerer Sturz

Große Betroffenheit nach Unfall von Rad-Star Kristina Vogel

Opel-Logo

Einigung auf Sanierungsplan für Opel

Nach heftigen Regenfällen waren die Straßen in Fischbach nach Polizeiangaben teilweise meterhoch überflutet

Westen und Südwesten

Heftige Gewitter fegen über Deutschland: Straßen unter Wasser, Katastrophenalarm

Regionalbahn

Nachrichten aus Deutschland

Mutter vergisst ihr dreijähriges Kind im Zug

Marvin Duksch und sein Verein Holstein Kiel dürfen weiter vom Aufstieg träumen

Zweite Liga

Kiel darf weiter vom Aufstieg träumen

Die berühmte Bundesliga-Uhr im Volksparkstadion des HSV

Rechnen, Hoffen, Bangen

Endspurt in der Bundesliga: Diese Entscheidungen können am Wochenende fallen

Von Felix Kirsch
Opel-Logo

Keine Bewegung im Streit um Opelwerk in Eisenach

Opel-Chef Lohscheller warnt vor langem Konflikt

Opel-Chef warnt vor langem Konflikt zwischen Unternehmen und Arbeitnehmern

Autohaus Opel

Sanierungsmaßnahme

Opel kündigt sämtliche Händlerverträge in Europa

Feuerwehrleute stehen an der Haltestelle in der Kölner Innenstadt, an der zwei Straßenbahnen zusammengestoßen sind
+++ Ticker +++

News des Tages

Kölner Straßenbahnen stoßen zusammen: Dutzende Verletzte

Mario Maloca (2.v.r) von der SpVgg Greuther Fürth jubelt über einen Treffer

Zweite Bundesliga

Fürth mit wichtigem Sieg im Abstiegskampf - Kiel rückt Nürnberg näher

Bunte BASF-Fahnen

Mitarbeiter unter Verdacht

Abrechnungsbetrug verursacht Millionenschaden bei BASF

Jubeltraube der Spieler von Greuther Fürth - Sie haben 4:0 gegen St. Pauli gewonnen

2. Bundesliga

St. Pauli geht in Fürth unter - und verliert Nehrig

Sandro Wagner: Der FC Bayern will den gebürtigen Münchner verpflichten

Winter-Transfer

Warum die Bayern scharf auf Sandro Wagner sind

Von Tim Schulze
nachrichten deutschland - füchse berlin

Nachrichten aus Deutschland

"Tür frei, sonst geht's hier nicht weiter" – Füchse wollen in Bus mitfahren

Mann zockt in S-Bahn Playstation

Anti-Langeweile

Dieser junge Mann zockt in der S-Bahn PS4 wie im eigenen Wohnzimmer

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.