Transfer-Gerücht Köln angeblich an Hildebrand interessiert


Beim FC Valencia ist er aussortiert worden, jetzt will er sich einen neuen Arbeitgeber suchen: Timo Hildebrand, ehemaliger Meister-Keeper von Stuttgart, wurde von Kölns Manager Michael Meier als "interssanter Spieler" bezeichnet.

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln erwägt angeblich eine Verpflichtung von Timo Hildebrand. Nach Angaben des Fachmagazins "kicker" könnte der beim spanischen Erstligisten FC Valencia ausgemusterte Torwart demnächst den Kolumbianer Faryd Mondragon ersetzen, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft. Kölns Manager Michael Meier bezeichnete den siebenmaligen Nationalspieler als "interessanten Mann".

Der 29-jährige Hildebrand spielt in den Planungen von Valencias Trainer Unai Emery keine Rolle mehr und könnte die Spanier im Winter bei einer Rückkehr in die Bundesliga angeblich ablösefrei verlassen.

SID SID

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker