VG-Wort Pixel

Champions League TV-Experte Wagner ätzt gegen Depay vom FC Barcelona: "Bei Instagram stärker als auf dem Platz"

GettyImages_1236007197.jpg
GettyImages_1236007197.jpg
Memphis Depay ging mit dem FC Barcelona in der Münchner Allianz Arena unter. Anschließend hagelte es für den Niederländer Kritik von Ex-Nationalspieler Sandro Wagner.

DAZN-Experte Sandro Wagner hat Barca-Star Memphis Depay hart kritisiert. Der Niederländer blieb beim klaren 0:3 der Blaugrana beim FC Bayern München weitgehend wirkungslos. "Depay ist aktuell stärker bei Instagram als auf dem Platz", sagte Wagner während des Spiels.

Depay spielte bei der 0:3-Pleite in München die kompletten 90 Minuten durch, brachte es aber nur auf einen Torschoss und zwei Torschussvorlagen. Dazu kamen magere 44 Pässe und eine Zweikampfquote von 27 Prozent.

Wagner über Barca-Stürmer Depay: "Eine Frechheit"

Anschließend knöpfte sich der frühere Bayern-Stürmer Depay erneut vor. "Das ist viel zu wenig, wenn du bei Barca Stürmer Nummer eins sein willst. Die Zweikampfquote von 27 Prozent ist eine Frechheit", kritisierte Wagner. Auch die Körpersprache des 27-Jährigen stieß ihm sauer auf: "[Für] diese Haltung, dieses Negative, dieses Abwinken und für dieses ganz-ganz-cool-Sein kannst du was dafür", betonte Wagner. "Das gefällt mir bei ihm nicht."

In der laufenden Saison kommt Depay im Barca-Trikot auf acht Tore und zwei Vorlagen in 21 Pflichtspielen. Er war im Sommer ablösefrei von Olympique Lyon nach Spanien gewechselt.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker