VG-Wort Pixel

VfB und BVB gehen leer aus: Newcastle verpflichtet Australiens Sturm-Hoffnung Garang Kuol

Garang Kuol
Garang Kuol
© Getty Images
VfB und BVB gehen leer aus: Newcastle verpflichtet Australiens Sturm-Hoffnung Garang Kuol.

Newcastle United hat sich ein begehrtes Stürmer-Talent aus Down Under geschnappt. Der 18-jährige Garang Kuol wechselt im Januar 2023 zu den Magpies. Der Premier-League-Klub stach damit zwei Interessenten aus der Bundesliga aus.

Bis Ende des Jahres wird Kuol noch in seiner australischen Heimat für die Central Coast Mariners auf Torejagd gehen. Der 18-Jährige gilt in Australien als größte Zukunftshoffnung und hat für die Profis von Central Coast bereits vier Tore in zehn Spielen erzielt. Vergangene Woche feierte er zudem sein Debüt für die A-Nationalmannschaft.

VfB und BVB waren an Kuol dran

Interesse an Kuol soll es auch aus der Bundesliga gegeben haben. Vor allem der VfB Stuttgart, der bereits Bruder Alou unter Vertrag hat, und der BVB sollen an einer Verpflichtung gearbeitet haben. Nun zieht es Kuol allerdings in die Premier League.

"Es ist unwirklich. Als kleiner Junge in Australien schaut jeder vor allem die Premier League, aber niemand glaubt wirklich, dass er solche Höhen erreichen kann. Einer dieser Menschen zu sein, in der Position zu sein, in der ich mich befinde, ist unglaublich", erklärte der 18-Jährige. "Jetzt, wo ich bei Newcastle unterschrieben habe, will ich hart trainieren, hart spielen, hoffentlich zur Weltmeisterschaft fahren und dann hierher zurückkommen", so Kuol weiter.

Alle Transfer-News bei 90min

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als VfB und BVB gehen leer aus: Newcastle verpflichtet Australiens Sturm-Hoffnung Garang Kuol veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker