VG-Wort Pixel

Paralympics 2021 Mitten auf der Laufbahn: Begleitläufer macht Sprinterin Heiratsantrag

Sehen Sie im Video: Begleitläufer macht Sprinterin Semedo bei Paralympics Heiratsantrag.




Es war mit Sicherheit ein olympischer Moment, der alle berührt hat. Nach dem 200-Meter-Vorlauf bei den Paralympics in Tokio gab es am Donnerstag einen Heiratsantrag. Und zwar direkt auf der Laufbahn. Dort fragte der Begleitläufer Vaz de Veiga die sehbehinderte Sprinterin Keula Pereira Semedo, ob sie seine Frau werden will. Diese sagte "ja" und zwar sichtlich gerührt. Braut und Bräutigam kommen aus dem afrikanischen Inselstaat Kap Verde und hatten in ihrem Lauf die Qualifikation für das Finale verpasst. Doch das war angesichts der neuen Entwicklungen natürlich nebensächlich. Beide sind nach eigenen Angaben übrigens schon seit elf Jahren ein Paar. Und auch auf der Laufbahn wollen beide noch so manche Runde drehen, natürlich gemeinsam.
Mehr
Ein Paar aus dem afrikanischen Inselstaat Kap Verde hat in Tokio für Aufsehen gesorgt. Denn nach dem Vorlauf ging ihr Begleitläufer vor der sehbehinderten Sprinterin Keula Pereira Semedo auf die Knie.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker