VG-Wort Pixel

Unfall auf der Piste Beim Skifahren verschüttet: Vater befreit seinen Sohn aus "Schneegrab"

Papa!“ Das war das letzte Wort, das der elfjährige Fox Campbell rief, bevor er beim Skifahren von Schneemassen begraben wird. 


Fox ist mit seinem Vater in Frankreich im Ski-Urlaub


Um den Nervenkitzel etwas zu erhöhen fahren die beiden abseits der Piste, doch plötzlich ist der 11-jährige weg.


Vater Gillon Campbell wartet, macht sich dann auf die Suche. 
Er entdeckt eine Stelle, in der der Schnee anders aussieht.
Schließlich ortet er ein Signal 


Er findet seinen Sohn in einem 1,5 Meter tiefen Loch, komplett bedeckt von herabgefallenem Schnee.


Ohne zu zögern greift der Vater nach einer Schaufel, gräbt nach seinem Jungen. Zu diesem Zeitpunkt ist Fox bereits 30 Minuten unter dem Schnee gefangen. 


Mit der Hilfe örtlicher Rettungskräfte kann Fox unverletzt geborgen werden.  
Mehr
"Papa!" Das ist das letzte Wort, das der elfjährige Fox Campbell ruft, bevor er beim Skifahren von Schneemassen begraben wird. Doch zum Glück bemerkt sein Vater das Verschwinden des Jungen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker