HOME

Boxen: Powerranking - Supermittelgewicht

Der ungekrönte König Lucian Bute boxt am Samstag. Doch wer ist wirklich der beste Supermittelgewichtler? sportal.de hat die Top-Ten um Stieglitz, Kessler und Co.

Im Schwergewicht ist die Messe gelesen, im Mittelgewicht enttäuschte Felix Sturm zuletzt auf ganzer Linie, die spannendste Gewichtsklasse ist derzeit das Supermittelgewicht. Am Samstag boxt einer der besten Boxer dieser Gewichtsklasse, IBF-Champion Lucian Bute, gegen den ungeschlagenen Jean Paul Mendy. Ein Grund für uns, ein Powerranking des Supermittelgewichts aufzustellen.

Dort finden sich auch zwei der letzten verbliebenen deutschen Weltmeister wieder - Robert Stieglitz und Dimitri Sartison. Aber neben diesen beiden Boxern hat diese Gewichtsklasse auch andere Meister des Faustkampfes wie Andre Ward, Mikkel Kessler und Carl Froch zu bieten. Ring frei für die besten Boxer des Supermittelgewichts.

Die Erklärung zum Punktesystem:

In der Auswertung berücksichtigt wurden die Weltranglisten der vier großen Verbände WBC, WBA, WBO, IBF, die "computergestützte" IBO-Rangliste, die beiden "unabhängigen" Ranglisten von boxrec.com und fightnews.com sowie eine subjektive Einschätzung der sportal-Redaktion.

- Jeder Weltmeister eines der vier großen Verbände erhält 20 Punkte

- Jeder 1. jeder Rangliste erhält 15 Punkte, jeder 2. 14, jeder 3. 13 usw. bis zum 15., der noch 1 Punkt erhält

- Die erreichte Gesamtpunktzahl wird durch die Anzahl der Nennungen in den Weltranglisten dividiert, um einen Mittelwert zu erhalten, wobei die boxrec-Rangliste bei der Anzahl der Nennungen auf jeden Fall gezählt wird (unabhängig davon, ob der Boxer dort auftaucht oder nicht), weil die boxrec-Rangliste als "objektivstes" Punkte-System angesehen wird (die Ranglisten der Verbände werden von Kommissionen zusammengestellt und nicht errechnet)

- Der Quotient aus Punktzahl / Nennungen (inkl. 1 für boxrec) ergibt als Koeffizient die Grundlage für die Punkte-Rangliste

10. Arthur Abraham
Punkte: 8,33
Kampfrekord: 32-3-0
Titel: -
Nationalität: Deutschland
Alter: 31
Letzter Kampf: UD-Niederlage vs. Andre Ward (12 Runden)
Nächster Kampf: tba.
sportal.de: Arthur Abraham setzte sich in unserem Ranking knapp gegen den Kanadier Renan St. Juste durch. Nach seinen Niederlagen gegen Dirrell, Froch und Ward ist noch nicht klar, ob Abraham im Supermittelgewicht weiter macht, oder zurück ins Mittelgewicht wechselt. Wie dem auch sei, sollte er weiterhin mit so wenig Leidenschaft und Mut boxen wie zuletzt, dann ist er bald in keiner der Gewichtsklassen mehr konkurrenzfähig und auch aus dieser Liste wird er dann verschwinden.

9. Dimitri Sartison
Punkte: 8,4
Kampfrekord: 27-1-0
Titel: WBA Weltmeister (Regulär)
Nationalität: Deutschland
Alter: 31
Letzter Kampf: UD-Sieg vs. Khoren Gevor (12 Runden)
Nächster Kampf: 26. August 2011 vs. Stanyslav Kashtanov
sportal.de: Sartison sollte eigentlich gegen Robert Stieglitz antreten, verletzte sich dann aber in der Vorbereitung und boxt nun die Nummer vier der WBA-Rangliste Stanyslav Kashtanov. Sartison boxte schon viele der üblichen Verdächtigen (Bozic, Perdomo, Gevor) - als es darauf ankam, verlor er gegen Mikkel Kessler durch KO in Runde 12.

8. Pablo Farias
Punkte: 8,75
Kampfrekord: 18-0-0
Titel: -
Nationalität: Argentinien
Alter: 23
Letzter Kampf: UD-Sieg vs. Matias Ezequiel Franco (10 Runden)
Nächster Kampf: tba.
sportal.de: Vor dem alten Schlachtschiff Glen Johnson haben wir den jungen Hüpfer Farias in unserer Rangliste. Durch starke Platzierungen in der IBF- und WBC-Rangliste (jeweils Dritter) ist er auch in unserem Ranking hochgerutscht. Zwar sehen wir zum Beispiel die britischen Talente James DeGale oder George Groves vor Farias, aber der 23-jährige Argentinier hat sich über regionale Titelkämpfe (er ist amtierender WBO und WBC Latino Champion) in den Ranglisten nach oben geboxt.

7. Glen Johnson
Punkte: 9,4
Kampfrekord: 51-15-2
Titel: -
Nationalität: USA
Alter: 42
Letzter Kampf: MD-Niederlage vs. Carl Froch (12 Runden)
Nächster Kampf: tba.
sportal.de: Der alte Mann und der Boxring. Glen Johnson war die Überraschung als Nachrücker des Supersix. Er schlug den 11 Jahre jüngeren Alan Green und bot zuletzt eine tolle, beherzte Leistung gegen Carl Froch. Hut ab vor diesem Fighter!

6. Kelly Pavlik
Punkte: 10,375
Kampfrekord: 37-2-0
Titel: -
Nationalität: USA
Alter: 30
Letzter Kampf: MD-Sieg vs. Alfonso Lopez (10 Runden)
Nächster Kampf: 6. August 2011 vs. Darryl Cunningham
sportal.de: Kelly Pavlik ist nach seiner Rückkehr aus dem Alkoholentzug noch nicht wieder der Alte. Dennoch ist und bleibt er ein guter Boxer. Nach seiner Niederlage gegen Sergio Martinez und seiner Rückkehr in den Ring boxt der ehemalige Mittelgewichts-Champ nun im Super Mittelgewicht. Wir sind gespannt, ob er seinem guten Namen durch ein paar Siege gegen starke Gegner die Ehre erweisen kann. Ein Kampf gegen Lucian Bute soll im Herbst kommen. Stand jetzt würden wir aber auf Bute setzen.

5. Robert Stieglitz
Punkte: 12,75
Kampfrekord: 40-2-0
Titel: WBO Weltmeister
Nationalität: Deutschland
Alter: 30
Letzter Kampf: DQ-Sieg 10. Runde vs. Khoren Gevor (12 Runden)
Nächster Kampf: tba. vs. Mikkel Kessler
sportal.de: Stieglitz holte sich den WBO-Titel in einem tollen Kampf gegen Karoly Balzsay. Der vom Magdeburger SES-Boxstall betreute Deutsche zeigte danach ordentliche Leistungen u.a. gegen Eduard Gutknecht und Khoren Gevor. Stieglitz boxt offensiv und vernachlässigt so manches Mal die Deckung. Vor allem im letzten Kampf bewies er allerdings, dass er sich taktisch weiterentwickelt hat. Trotzdem scheint Mikkel Kessler ein übermächtiger Gegner. Sollte Stieglitz den Dänen schlagen, käme das einer Wachablösung im Supermittel gleich, und Stieglitz würde tatsächlich zu den besten Boxern der Gewichtsklasse gehören.

4. Mikkel Kessler
Punkte: 13,2
Kampfrekord: 44-2-0
Titel: WBC Champion Emeritus
Nationalität: Dänemark
Alter: 32
Letzter Kampf: TKO-Sieg 6. Runde vs. Mehdi Bouadla (12 Runden)
Nächster Kampf: tba. vs. Robert Stieglitz
sportal.de: Kessler verlor seinen WBA-Titel gegen Andre Ward, konnte sich aber den WBC-Gürtel durch einen spektakulären Sieg gegen Carl Froch sichern. Danach zwang ihn eine Augenverletzung zur Pause und er wurde Champion im Wartestand der WBC. Nach dem Super-Six könnte er also den Gewinner des Turniers fordern. Doch zunächst will er den Titel von Robert Stieglitz erobern. Durch seine Erfahrung und Klasse scheint dieses Vorhaben nicht unmöglich. Stieglitz gegen Kessler ist definitiv ein Kampf, auf den man sich freuen kann.

2. Carl Froch
Punkte: 15,25
Kampfrekord: 28-1-0
Titel: WBC Weltmeister
Nationalität: England
Alter: 34
Letzter Kampf: MD-Sieg vs. Glen Johnson (12 Runden)
Nächster Kampf: 29. Oktober 2011 vs. Andre Ward
sportal.de: Der Brite hat im Rahmen des Super-Six Arthur Abraham, Andre Dirrell und Glen Johnson geschlagen. Seine Niederlage gegen Mikkel Kessler war knapp und einer der besten Kämpfe des letzten Jahres. Froch hat das, was sein Landsmann David Haye zuletzt vermissen ließ: Er zeigte Herz und Opferbereitschaft in seinen letzten Kämpfen und steht somit zu Recht punktgleich mit Lucian Bute auf Platz 2 in unserem Ranking.

2. Lucian Bute
Punkte: 15,25
Kampfrekord: 28-0-0
Titel: IBF Weltmeister
Nationalität: Rumänien
Alter: 31
Letzter Kampf: TKO-Sieg 10. Runde vs. Brian Magee (12 Runden)
Nächster Kampf: vs. Jean Paul Mendy (29-0-1) 9. Juli 2011
sportal.de: Der in Kanada heimisch gewordene Rumäne ist der wohl beste Supermittelgewichtsboxer, der nicht am Super-Six teilgenommen hat. Doch Bute schloss Ende letzten Jahres einen Deal mit dem TV-Sender Showtime ab, der ihm große Kämpfe garantiert. Nach seinem Fight gegen Jean Paul Mendy stehen die Hochkaräter also Schlange. Der Super-Six-Sieger, also Andre Ward oder Carl Froch, wäre ebenso ein Kandidat wie Mikkel Kessler. Am wahrscheinlichsten scheint allerdings zunächst ein Kampf gegen Kelly Pavlik, der nach seinem Alkoholentzug wieder im Ring steht. Bute absolvierte zuletzt sieben Titelverteidigungen hintereinander, doch zu einem ganz großen Boxer fehlen ihm noch die ganz großen Namen im Kampfrekord.

1. Andre Ward
Punkte: 16
Kampfrekord: 23-0-0
Nationalität: USA
Alter: 27
Titel: WBA Weltmeister (Superchamp)
Letzter Kampf: UD-Sieg vs. Arthur Abraham (12 Runden)
Nächster Kampf: 29. Oktober 2011 vs. Carl Froch
sportal.de: Andre Ward boxt das Finale des Super-Six-Turniers gegen Carl Froch. Ward ist ein sehr cleverer Boxer, der technisch beschlagen ist und taktisch auf höchsten Niveau boxt. Man vermisst bei ihm etwas die Power und das große Spektakel. Auf einen offenen Schlagabtausch lässt sich der Olympiasieger von 2004 grundsätzlich nicht ein. Beim amerikanischen Publikum ist er deshalb (noch) keine große Nummer. Für viele Experten steht aber fest, dass Ward in den kommenden Jahren eine feste Größe in Supermittel bleiben wird. Sollte er das Super-Six gewinnen kann er gegen Bute oder in einem Rückkampf gegen Kessler beweisen, dass er wirklich der beste Boxer der Welt in dieser Gewichtsklasse ist.

Michel Massing

sportal / sportal

Wissenscommunity