HOME

Doping-Skandal: Die Liste der Sünder

Der Bericht der spanischen Doping-Ermittler über den Doping-Skandal im Radsport wurde in Spanien veröffentlicht. Die Liste umfasst jedoch noch nicht alle Verdächtigen.

Nach spanischen Medienberichten sind folgende für die ProTour-Serie starberechtigte Rad-Profis in den aktuellen Dopingskandal verwickelt.

Astana-Würth (Liberty Seguros)

Michele Scarponi (Italien)
Giampaolo Caruso (Italien)
Marcos Antonio Serrano (Spanien)
David Etxebarria (Spanien)
Joseba Beloki (Spanien)
Angel Vicioso (Spanien)
Isidro Nozal (Spanien)
Unai Osa (Spanien)
Alberto Contador (Spanien)
Jörg Jaksche (Ansbach)
Allan Davis (Australien)
Sergio Paulinho (Portugal)

CSC

Ivan Basso (Italien)

Illes Balears-Banesto

Constantino Zaballa (Spanien)

Saunier Duval

Carlos Zarate (Spanien)

AG2R Prevoyance

Francisco Mancebo (Spanien)

T-Mobile

Jan Ullrich (Scherzingen/Schweiz)
Oscar Sevilla (Spanien)

Phonak

José Enrique Gutierrez (Spanien)
José Ignacio Gutierrez (Spanien)

Comunitá Valenciana

Vicente Ballester (Spanien)
David Bernabeu (Spanien)
David Rodriguez (Spanien)
José Adrian Bonilla (Spanien)
Juan Gomis Lopez (Spanien)
Eladio Jimenez Sanchez (Spanien)
David Latasa (Spanien)
Ruben Plaza (Spanien)
José Luis Martinez (Spanien)
Manuel Llorent (Spanien)
Antonio Olmo (Spanien)
David Munoz (Spanien)
Javier Cherro (Spanien)
Javier Pascual (Spanien)

Unibet.com (/Spanien)

Carlos Garcia Quesada (Spanien)

Fahrer, die schon im Vorfeld gesperrt worden waren

Roberto Heras (Spanien)
Angel Casero (Spanien)
Santiago Perez (Spanien)
Igor Gonzalez Galdeano (Spanien) Tyler Hamilton (USA)

bild.de

Wissenscommunity