HOME

Hartplatzhelden-Award 2007: Die schönsten Clips aus dem Amateurfußball

Amateurfußballer, Freizeitkicker, Jugendspieler und Fußballdamen, aufgepasst! Der Erfolg des Hartplatzhelden-Awards 2006 wird fortgeschrieben. stern.de und hartplatzhelden.de, die Online-Plattform für Fußballamateure, suchen auch 2007 wieder die besten Fußballszenen auf Video.

Eine prominente Jury, bestehend aus Miroslav Klose, Marcel Reif, Marco Bode, Günther Jauch und anderen, wird sie anschauen und bewerten. Zu gewinnen gibt es, außer Ruhm und Ehre, einen Trikotsatz und Bücher. Prämiert wird in sechs Kategorien:

- Schönstes Tor

- Spektakulärste Torwartparade

- Pechvogel des Jahres (so schön können Stolperer sein)

- Bester Fan-Support

- Mieseste Grätsche ("Antiheld-Award", dafür gibt’s natürlich keinen Preis)

- Und es gibt einen Sonderpreis Foto (das schönste Amateurfußball-Foto)

Mitmachen ist ganz einfach. Auf hartplatzhelden.de. gehen, registrieren und Video oder Foto hochladen. Die Jury tagt im Januar. Die besten Clips sind auf stern.de und hartplatzhelden.de zu sehen. Einsendeschluss ist der 31.12.2007.

Zum Hintergrund: Jede Woche finden viele Spiele vor einem Millionenpublikum statt. Die Fußball-Bundesliga boomt, doch auf einen ihrer Stadionzuschauer kommen mindestens zehn, die ihre Sonntagnachmittage auf Deutschlands Hart- und Tennenplätzen verbringen. In den überregionalen Medien kommt das Massenphänomen Amateurfußball so gut wie nicht vor - sehr zum Leidwesen der Spieler, Trainer und Fans.

Aber der Amateurfußball hat ein Zuhause im Internet gefunden: hartplatzhelden.de. Die Website wird gerade zu einer Mischung aus YouTube und Myspace für Amateurfußballer ausgebaut. Zugelassen sind Szenen aus Spielen, für die keine Bildrechte an Fernsehsender verkauft wurden. Szenen aus Erster und Zweiter Bundesliga und den Regionalligen also nicht. Akzeptiert werden alle Videos, die nicht gegen Gesetz oder die guten Sitten verstoßen, egal, wie alt sie sind.

Hartplatzhelden.de ist zurzeit vom Württembergischen Fußball-Verband angeklagt, der die Vermarktungsrechte an den Bewegtbildern aus seiner Region für sich reklamiert. stern.de glaubt, dass der Verband irrt, und unterstützt die Hartplatzhelden. Dem Amateurfußball ein Zuhause im Internet! Also mitmachen, auch die Württemberger sind aufgefordert!

Wissenscommunity