VG-Wort Pixel

US-Golfstar Tiger Woods kämpft mit Folgen seines Autounfalls: "Nichts war so schmerzhaft"

Sehen Sie im Video: Tiger Woods kämpft mit Folgen seines Autounfalls: –"Nichts war so schmerzhaft".




Golfstar Tiger Woods hat sich in der Vergangenheit schon des Öfteren von Operationen an Knie und Rücken erholen müssen. Doch nichts sei so schmerzhaft, wie seine aktuellen Reha-Maßnahmen, gab der 45-jährige Woods nun in einem Zeitungsinterview zu. Im Februar hatte der Golfer einen schweren Autounfall erlitten, weil er zu schnell gefahren und von der Fahrbahn abgekommen war. Drei Wochen hatte er im Krankenhaus verbringen müssen. Auf die Frage, ob er die Hoffnung habe, wieder Golf spielen zu können, sagte Woods, in seinem Haus in Südflorida sei er aktuell nur mit seiner Genesung beschäftigt: jeden Tag mache er seine Übungen, und konzentriere sich vollends auf sein oberstes Ziel - wieder allein laufen zu können.
Mehr
Tiger Wood leidet noch immer unter den Folgen seines schweren Autounfalls. Der erfolgreichste Golfer seiner Generation erzählt in einem Zeitungsinterview, die Reha sei so schmerzhaft, wie nichts, was er zuvor erlebt hat.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker