HOME

Tor des Jahres 2009: Grafite landete den schönsten Treffer

Mit großen Vorsprung wurde ein spektakulärer Treffer des Wolfsburg-Stürmers Grafite zum "Tor des Jahres 2009" gewählt. Der Brasilianer verwies Treffer von Kuranyi und Götzfried auf die Plätze.

Deutschlands Fußballer des Jahres hat das "Tor des Jahres 2009" erzielt. Stürmer Grafite vom VfL Wolfsburg gewann die traditionelle Abstimmung der ARD-Sportschau mit großem Vorsprung. 41,29 Prozent der teilnehmenden TV-Zuschauer entschieden sich für den spektakulären Treffer des Brasilianers, der am 4. April 2009 beim 5:1-Sieg gegen Bayern München die komplette Bayern-Abwehr ausgetanzt hatte. Die Plätze zwei und drei gingen bei der 39. Auflage der Wahl an Kevin Kuranyi (Schalke 04/12,31 Prozent) und Bastian Götzfried (Würzburger FV/8,37 Prozent).

"Ich widme die Ehrung meiner Familie und der ganzen Mannschaft. Es ist ein ganz besonderes Tor für mich gewesen. Wir haben gegen den FC Bayern mit 5:1 gewonnen und die Tabellenspitze erobert", kommentierte Grafite den Wahlausgang. Er ist der erste Spieler des VfL Wolfsburg, der die Auszeichnung erhielt.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity