HOME

Vierte Heimniederlage in Folge: Nowitzki verliert mit Dallas gegen die Knicks

Mittlerweile ist es eine Serie an Niederlagen: Seit vier Spielen konnten die Dallas Mavericks kein Spiel vor heimischem Publikum mehr gewinnen. In den Playoffs stehen sie überaus schlecht da.

Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks die vierte Heimniederlage nacheinander in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA kassiert. Vor heimischer Kulisse verloren die Texaner am Sonntag mit 80:92 gegen die New York Knicks. Nach einer schwachen ersten Hälfte mit nur 35 Punkten konnten die Texaner die Wende vor 19.892 Zuschauern nicht mehr herbeiführen.

Nowitzki kam auf 18 Punkte und war damit der erfolgreichste Werfer bei den Mavericks. Mit 19 Siegen und 15 Niederlagen rangiert der Ex-Meister in der Western Conference auf dem achten und damit letzten Playoff-Platz. Die vergangenen vier Auswärtspartien konnten die Mavericks allerdings gewinnen. Die Knicks liegen in der Eastern Conference mit elf Siegen und 22 Niederlagen auf dem zwölften Rang. Bereits am Freitag hatte Dallas in eigener Halle gegen die Los Angeles Clippers das Nachsehen gehabt.

Eine deftige 115:137-Pleite kassierten die Los Angeles Lakers ebenfalls vor heimischem Publikum gegen die Denver Nuggets. Der eingebürgerte deutsche Nationalspieler Chris Kaman kam nicht zum Einsatz. Für die Lakers war es die 20. Niederlage im 34. Saisonspiel. In der West-Gruppe liegt das einstige Erfolgsteam nur auf dem 13. Rang und damit weit außerhalb der Playoffplätze.

ono/DPA / DPA

Wissenscommunity