HOME

Halbfinals im Ally Pally: Wo Sie die Darts-WM 2018 im TV oder Stream live sehen können

Seit dem 14. Dezember läuft in London die Darts-WM 2018. Insgesamt stehen beim wichtigsten Turnier des Jahres 22 Spielsessions auf dem Programm - allesamt im TV und Stream live zu sehen. Wo genau, erfahren Sie hier.

darts-wm 2018 - übertragung - tv - livestream

Fans in Deutschland dürfen sich freuen: Die Darts-WM 2018 ist komplett im TV oder Livestream zu sehen

Picture Alliance

Seit dem 14. Dezember findet im berühmten Alexandra Palace in London die Darts-WM 2018 statt. Das Finale des wichtigsten Turniers des Jahres wird am 1. Januar ausgespielt. Insgesamt stehen während der nächsten Wochen 22 Spielsessions (Spielplan & alle Ergebnisse im Überblick) auf dem Programm.

+++Darts-WM 2018: News und Infos rund um das Turnier +++

Die Darts-WM 2018 im TV und Stream

Die Fans hierzulande dürfen sich besonders freuen: Sämtliche Partien werden auf Sport1 übertragen. Insgesamt berichtet der TV-Sender aus dem bayerischen Ismaning mehr als 100 Stunden live aus Englands Hauptstadt. Neben Moderator Elmar Paulke wird der mehrmalige WM-Teilnehmer Thomas "Shorty" Seyler das Geschehen im Ally Pally kommentieren. Ab dem Achtelfinale stößt dann auch Deutschlands Top-Spieler Max Hopp als Experte hinzu, der sich dieses Mal nicht qualifizieren konnte.

Neben Sport1 können Fans die WM zudem beim Streamingdienst DAZN verfolgen - dort allerdings nur mit englischem Originalkommentar.

Die Partien am Samstag, den 30. Dezember 2017 (Halbfinals):

  • Jamie Lewis - Phil Taylor (ca. 20.30 Uhr)
  • Michael van Gerwen - Rob Cross (ca. 22.30 Uhr)

Titelverteidiger van Gerwen erneut der Favorit 

Als großer Favorit im 72 Spieler umfassenden Teilnehmerfeld gilt erneut Titelverteidiger Michael van Gerwen, der sich im Vorjahr die Sid Waddel Trophy, den offiziellen Siegerpokal, beeindruckend souverän sicherte. 

Ein weiterer Spieler dürfte indes nicht weniger Aufmerksamkeit auf sich ziehen: Phil Taylor, der nach drei Jahrzehnten Darts-Sport seine letzte WM in Angriff nehmen wird. Aus deutscher Sicht sind Martin Schindler (Strausberg) und Kevin Münch (Bochum) dabei. Letzterer muss allerdings noch die Vorrunde überstehen, um in die Hauptrunde zu kommen.

Gespielt wird hauptsächlich abends (ab 20 Uhr) - einige Nachmittags-Sessions (ab 13.30 Uhr) ausgenommen - und jeweils etwa bis Mitternacht. Eine Pause legen die besten Darts-Spieler nur an den Weihnachtsfeiertagen sowie an Silvester ein, ehe an Neujahr der neue Weltmeister gekürt wird.

mod

Wissenscommunity