HOME
Rugby-WM im TV

Turnier in Japan

Rugby-WM 2019: TV-Übertragung, Favoriten und Modus - die wichtigsten Infos

Ab diesem Freitag kämpfen in Japan 20 Teams um die WM-Krone im Rugby. Die in Deutschland nur wenig beachtete Sportart gilt als drittgrößtes Sport-Event nach den Olympischen Spielen und der Fußball-WM. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Turnier.

Henrik Rödl

Basketball-WM

DBB-Team will nächstes Desaster vermeiden gegen Jordanien

Kreuzung Shibuya in Tokio

Pilotprojekt

Weniger Plastik, frühere Züge: Tokio will die Bürger umerziehen - und bezahlt sie dafür

Janne Müller-Wieland

Finale gegen Titelverteidiger

Nebensache EM-Gold: Hockey-Damen wollen das Olympia-Ticket

Finals in Berlin: Schwimmer, Boxer und Bahnradsportler haben bereits in den vergangenen Tagen ihre Vorkämpfe absolviert
Fragen und Antworten

Zehn Sportarten

Deutsches Mini-Olympia: Darum geht es bei den Finals in Berlin

Fukushima in Japan

Nach dem Super-Gau

"Die Regierung sollte sich schämen" - so sieht es in Fukushima heute aus

Dänemark ist Handball-Weltmeister

WM-Finale

Sieg im eigenen Land: Dänemark ist zum ersten Mal Handball-Weltmeister

Richard Willis: Kleinwüchsiger will als Gewichtheber zu Olympia - aus Liebe zu seiner Tochter

Als Kraftsportler zu Olympia?

Kleinwüchsiger ändert sein Leben radikal - für seine Tochter

Bei den Olympischen Spielen 2016 gewann Dagur Sigurdsson mit der Handball-Nationalmannschaft Bronze, er jubelt über den Sieg

Handball-Nationalmannschaft

Sigurdsson coacht nur noch bis zur WM 2017

Paul Biedermann gewann in Rio leider keine Medaille

Nach dem Olympia-Debakel

Diese Konsequenzen erwarten die deutschen Schwimmer

IOC-Entscheidung

Tokio erhält Zuschlag für Olympia 2020

Fukushima-Desaster

Japans Regierung pumpt 360 Millionen Euro in Atomruine

Erhöhte Strahlung in Fukushima

Japan fürchtet um Olympiabewerbung

Proteste in Istanbul

Tränengas und Wasserwerfer - "Das ist türkische Demokratie"

Olympische Spiele 2020

IOC streicht Ringen aus Olympia-Programm

Madrid, Istanbul oder Tokio

Bewerbung für Olympia 2020 geht in die Endphase

+++ Atomkatastrophe in Japan+++

Liveticker: Radioaktivität im Meerwasser hoch wie nie

Wissenscommunity

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.