VG-Wort Pixel

Umsatz-Ranking Diese Fußballvereine spielen das meiste Geld ein

Der Profifußball bewegt richtig viel Geld. Alleine für TV-Übertragungsrechte werden Milliardensummen gezahlt - entsprechend hohe Umsätze erzielen die Klubs. Das sind die Top 10 - domniert von britischen Teams:

 
1.     Platz: Manchester United 676,3 Millionen Euro
Der englische Rekordmeister führt das Ranking an. Die Mannschaft um Paul Pogba ist einer der beliebtesten Klubs der Welt und das spiegelt sich auch im Umsatz wieder
 
2.     Platz: Real Madrid 674,6 Millionen Euro
Der aktuelle Champions-League-Sieger ist die Nummer eins in Spanien. Nur knapp hinter Manchester United rangiert der Klub von Superstar Cristiano Ronaldo.
 
3.     Platz: FC Barcelona 648,3 Millionen Euro
Der katalanische Verein sagt von sich, er sei mehr als nur Klub. Für die Umsätze gilt ebenso: Sie machen mehr als andere Klubs.
 
4.     Platz FC Bayern München 587,8 Millionen Euro
In Deutschland erzielen die Münchener die meisten Erlöse. Der Rekordmeister hat dabei auch großen Abstand zum nächsten deutschen Club: Dortmund kommt mit 332,6 Millionen Euro Umsatz auf Platz 12.
 
5.     Platz Manchester City 527,7 Millionen Euro
Sportlich sind die "Citizens“ diese Saison die klare Nummer eins in der Premier League. Was den Umsatz angeht, sind sie jedoch weit hinter dem Stadtrivalen.
 
6.     Platz Arsenal London 487,6 Millionen Euro
In der Premier League sind sie aus dem Kreis der besten Fünf rausgefallen, doch bei den Umsätzen ist Arsenal nach wie vor eines der stärksten Teams von der Insel.
 
7.     Platz Paris Saint-Germain 486,2 Millionen Euro.
Der Pariser Nobelklub hat sich im letzten Jahr mit Superstar Neymar den teuersten Spieler der Welt geholt. Die 222 Millionen Euro Ablöse sind mal eben 45,66 Prozent des Gesamtumsatzes.
 
8.     Platz Chelsea London 428 Millionen
Mit Antonio Conte als Trainer holte Chelsea 2017 die Meisterschaft in England. Bei den Umsätzen ist der Klub von Antonio Rüdiger jedoch weit hinter den drei führenden Vereinen.


9.     Platz FC Liverpool 424,2 Millionen
Die "Reds“ von Trainer Jürgen Klopp sind auch noch in den Top-10. In den letzten Jahren brachte er das Team zurück auf europäisches Topniveau, nun soll er sie auch zum Meistertitel führen.


10.  Platz Juventus Turin 405, 7 Millionen Euro
Als einziger italienischer Verein schaffte es die „Alte Dame“ unter die ersten Zehn. 
Mehr
Das Geschäft mit dem Fußball boomt. Nicht nur durch hohe Ablösesummen verdienen die Fußballvereine Geld, auch das Merchandising und die Übertragungsrechte lassen die Umsätze immer höher werden. Doch welcher Klub macht die höchsten Umsätze?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker