VG-Wort Pixel

Ehring verloren Tennis-Star Andy Murray werden Schuhe geklaut – dran geknotet ist sein Ehering

Ehring verloren: Tennis-Star Andy Murray werden Schuhe geklaut – dran geknotet ist sein Ehering
© David Barak/ / Picture Alliance
Dem Tennis-Star Andy Murray werden auf dubiose Weise seine Tennisschuhe geklaut. Doch das viel größere Problem: An die Schuhe hatte er zuvor auch seinen Ehering geknotet.

Der verzweifelte Murray startete bei Instagram einen Aufruf und bat seine Follower um Hilfe. In einem Post erklärt er seinen Anhängern in zwei Videos seine missliche Lage. Der Schotte befindet sich gerade im kalifornischen Indien Wells, wo er trainiert und sich auf das dort stattfindende Masters-Turnier vorbereitet.

Die Schuhe mussten draußen bleiben – und verschwinden

Auf der Autofahrt ins Hotel habe Murray bereits gemerkt, dass die Sportschuhe unangenehmen rochen. Nach dem Training im knapp 40 Grad heißen Indian Wells seien sie "ziemlich feucht, verschwitzt und stinkend" gewesen. Darum habe er beschlossen, die Schuhe nicht mit ins Hotelzimmer zu nehmen und sie stattdessen draußen zu lüften, sagt der Tennis-Star im Video.

Weil das Zimmer keinen Balkon gehabt habe, stellt Murray die Schuhe notgedrungen zum Lüften unter sein Auto. Am nächsten Morgen muss der zweifache Olympiasieger jedoch feststellen, dass die Schuhe verschwunden sind – die wahre Katastrophe kommt für ihn aber erst später.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Physiotherapeut fragt ihn: "Wo ist dein Ehering"

Um am folgenden Tag wieder trainieren zu können, kauft Murray zunächst einfach ein neues Paar Treter in einem Sportgeschäft. Die seien zwar von einer anderen Marke, aber das sei ja "nicht das Ende der Welt", so der 34-Jährige. Als er sich auf das Training vorbereitet, wird sein Physiotherapeut allerdings stutzig und fragt: "Wo ist denn dein Ehering?" Erst da fällt es Murray wieder ein.

So ein Pech: Der Ehering war noch mit den Schuhen verknotet

Damit ihn der Ring beim Training nicht stört, verknotet er ihn immer mit seinen Schuhen, erzählt der Profi in seinem Video auf Instagram. Damit ist mit den Schuhen nun auch der Ring abhanden gekommen. Das dürfte auch bei Ehefrau Kim nicht gut angekommen sein, mit der Murray seit 2015 verheiratet ist. "Es ist überflüssig zu erwähnen, dass man zu Hause nicht gut auf mich zu sprechen ist", sagt Murray und nimmt es mit Humor. Ein Fan kommentiert: "In deinen Schuhen möchte ich nicht stecken, Andy!" Murray nutzt nun seine Reichweite und bittet seine Follower:innen auf Instagram, das Video zu teilen. Er hofft, so den Ring vielleicht doch noch wiederzufinden.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker