VG-Wort Pixel

"Tanz-Party" im Video US-Turnerin sorgt mit besonderer Choreografie für Internet-Hit

Sehen Sie im Video: US-Turnerin sorgt mit besonderer Choreografie für Internet-Hit.






Nia Dennis ist Studentin der University of California. Im Wettbewerb gegen Arizona setzte Dennis auf eine Choreografie zu Musik ausschließlich schwarzer Musiker wie Kendrick Lamar, Beyonce oder Missy Elliott. Die outete sich jetzt selber als Fan von Nia Dennis Perfomance. Aber auch die vierfache Olympiasiegerin Simone Biles zeigte sich begeistert von Nias Choreographie. Aber nicht nur in den sozialen Medien sorgte Dennis für Begeisterung. Ihre Leistung erwies sich als entscheidend für ihr Team: Die Richter verliehen ihr eine 9,95, genug für einen Sieg der UCLA über den Staat Arizona. "Diese CHoregraphie spiegelt definitiv alles wider, was ich heute als Frau bin", sagte Dennis der Los Angeles Daily News , "und natürlich musste ich viele Teile meiner Kultur einbeziehen." Sie wollte eine Tanzparty haben, weil das ihre Persönlichkeit sei. Dennis tritt dabei in die Fußstapfen ihrer ehemaligen UCLA-Teamkollegin Katelyn Ohashi, deren Bodenroutine im vergangenen Jahr auf Social Media mehrere Millionen Abrufe erzielte . Auch sie war wie Dennis mit einem Mash-Up verschiedener Künstler wie Ike & Tina Turner und Earth, Wind & Fire zusammen mit Jackson 5 und Michael und Janet Jackson aufgetreten.
Mehr
US-Turnerin Nia Dennis hat mit ihrer Choreographie im Bodenturnen eine große Welle der Begeisterung ausgelöst. In den sozialen Netzen wird die spezielle Performance zum Hit – auch Musikstars wie Missy Elliott feiern die Turnerin.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker