HOME

Die Höhle der Löwen: Der größte DHDL-Deal aller Zeiten: Smartsleep räumt 1,5 Millionen Euro ab

Das Nahrungsergänzungsmittel Smartsleep hat einen Rekord aufgestellt: Das Investment von 1,5 Millionen Euro, dass sich die Gründer von Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer sichern konnten, ist der größte Deal aller Zeiten.

Smart Sleep in der Höhle der Löwen

Smartsleep in der Höhle der Löwen

MG RTL D

Dieser Deal schlug ein wie eine Bombe: Die Gründer von Smartsleep - einem Nahrungsergänzungsmittel, das uns auch bei Schlafmangel fit machen soll - konnten die Löwen voll überzeugen. Alle fünf Investoren machten den drei Smartsleepern Burk J. Ulrich, Daniel Matthieu und Markus Dworak ein Angebot. Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer und Einzelhandelsguru Ralf Dümmel boten die höchste Summe - und sichern sich mit ihrem Investment den größten Deal in der Geschichte der Start-up-Sendung: für 33 Prozent Firmenanteile bieten die Löwen 1,5 Millionen Euro. Die sollen vor allem fürs Media-Volumen, das Marketing und PR beinhaltet, sowie fürs operative Geschäft und die Produktion ausgegeben werden. 

Bewertet hatten die Smartsleep-Gründer ihr Unternehmen übrigens mit 2,5 Millionen Euro. Unterbewertet, finden die Löwen: Sie geben der Firma bereits jetzt eine Bewertung von 4,5 Millionen Euro. Allein dies schon ein Sonderfall, denn meist meckern die Löwen Maschmeyer oder Thelen über unverschämt hohe Firmenbewertungen von Gründern. Hier nun gab es den umgekehrten Fall - eine absolute Seltenheit! 

"Die Höhle der Löwen" zum Lesen: Die zweite Ausgabe des Magazins zur Sendung erschien am 13.November 2018. Hier können Sie das Heft portofrei bestellen.

"Die Höhle der Löwen" zum Lesen: Die zweite Ausgabe des Magazins zur Sendung erschien am 13.November 2018. Hier können Sie das Heft portofrei bestellen.

Smartsleep - so geht es weiter

Nach der Ausstrahlung bei "Die Höhle der Löwen" wünschen sich Dworak und sein Team vor allem eins: Wachstum, Kontakte in den Vertrieb und die Ausbreitung in den Medien. Hans-Günter Weeß, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM), kanzelt auf stern-Nachfrage das Produkt nicht ab. "Ich halte Smartsleep für ein Produkt, welches insbesondere bei bestimmten Mangelerscheinungen eine förderliche Wirkung auf die allgemeine Gesundheit haben kann, wie es auch die von den Herstellern angeführten Studien vermuten lassen." Dennoch fehlen ihm Wirksamkeitsstudien. Die sollen jedoch nach Angaben der Gründer noch folgen. Ob sich das Produkt international durchsetzt, wird sich zeigen. Die Löwen glauben zumindest daran. 

"Die Höhle der Löwen": Parodont-Creme: Ismail Özkanli erklärt sein Produkt im Interview
"Die Höhle der Löwen": Das waren die DHDL-Highlights 2017
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(