HOME
BEV Energie

Hunderttausende Kunden betroffen

Pleite von BEV Energie: Das riskante Spiel der Stromdiscounter

Erst lockte BEV Energie Hunderttausende Kunden mit Billigangeboten, dann verschreckte das Unternehmen sie mit massiven Preiserhöhungen. Jetzt ist der Billigstromanbieter pleite. Was das für Stromkunden bedeutet.

Von Daniel Bakir
Teldafax sponserte Bayer Leverkusen bis 2009 - Torjäger Stefan Kießling trug damals schon das Bayer-Trikot.

Rechtsstreit nach Insolvenz

Leverkusen zahlt 13 Millionen Euro im Fall Teldafax zurück

Vorsicht beim Kleingedruckten: Billigstrom kann leicht teuer werden

Verbraucherschützer warnen

Mit diesen fiesen Tricks locken Stromdiscounter Kunden

Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völller warb einst für Teldafax. Nun muss sein Club an die Gläubiger 16 Millionen Euro zurückzahlen.

Teldafax-Insolvenz

Bayer Leverkusen muss 16 Millionen Euro zurückzahlen

Prozessbeginn gegen Manager

Bekommen Teldafax-Kunden ihr Geld zurück?

Billiger Strom kann seine Tücken haben

Stiftung Warentest nennt Vertragsfallen

Die neuen Tricks der Billigstromanbieter

Teldafax-Pleite

Bayer Leverkusen soll Millionen zurückzahlen

Pleite des Stromdiscounters

Was Flexstrom-Kunden jetzt tun sollten

"Wetten, dass..?"

Gottschalk setzte auch Teldafax ins rechte Licht

Billigstromanbieter Flexstrom

Angst vor einem zweiten Teldafax

Von Daniel Bakir

Musterprozess um Schadenersatz

Ex-Teldafax-Chef muss geprellten Kunden entschädigen

Ex-Chef von Teldafax muss Kunden Schadenersatz zahlen

Service für Verbraucher

Sieben Tipps zum Umgang mit Vergleichsportalen

Gläubigerversammlung von Teldafax

Mit leeren Taschen in fast leerer Halle

Teldafax-Pleite

700.000 Kunden bangen um ihr Geld

Verbraucherportal im Zwielicht

Verivox soll von Teldafax-Problemen gewusst haben

Bundesliga-Check: Bayer Leverkusen

Vorne Klasse, hinten Risiko

Von Dieter Hoß

Verdacht der Insolvenzverschleppung

Razzia bei Teldafax

Trotz Teldafax-Pleite

Stromanbieter wechseln lohnt sich doch

Trotz Pleite

Teldafax will Kunden weiter beliefern

Bis zu 700.000 Kunden betroffen

Energieversorger Teldafax ist pleite

Unruhe in der Energiebranche

Wenn der Stromversorger pleitegeht

Ökostrom

Komm, wir schalten ein Atomkraftwerk ab!

INSOLVENZ

TelDaFaX bleibt an der Börse

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(