HOME
Paradise, Kalifornien: Bei dem verheerenden Waldbrand im November 2018 starben 85 Menschen

Kalifornien, USA

Vorsichtsmaßnahme gegen Waldbrände: 800.000 Kunden soll Strom abgeschaltet werden

Wegen erhöhter Waldbrandgefahr soll in Nordkalifornien bis zu 800.000 Stromkunden die Elektrizität abgestellt werden. Die Vorsichtsmaßnahme hat einen Grund: Vor einem Jahr sollen defekte Stromleitungen einen Waldbrand mit 85 Toten verursacht haben.

Betrüger verschicken Fake-Rechnungen an Stromkunden

Vermeintliche Fernwartung

Mit dieser Fake-Rechnung zocken Betrüger Stromkunden ab

Von Daniel Bakir
Auch in Frankfurt können Haushalte mehrere Hundert Euro beim Strom sparen

Strompreis-Check

In diesen Städten können Sie 500 Euro Stromkosten sparen

Vorsicht beim Kleingedruckten: Billigstrom kann leicht teuer werden

Verbraucherschützer warnen

Mit diesen fiesen Tricks locken Stromdiscounter Kunden

Versorger senken Preise

Strom wird ab Januar billiger

Energieversorger erhöhen Preise

Was Stromkunden im Frühjahr droht

Billiger Strom kann seine Tücken haben

Stiftung Warentest nennt Vertragsfallen

Die neuen Tricks der Billigstromanbieter

Ökostromumlage auf Rekordhoch

So viel müssen Haushalte bald draufzahlen

Rekordwert

Ökostrom-Umlage steigt auf 6,3 Cent

Einigung von Eon und Netzbetreiber Tennet

Gaskraftwerk Irsching bleibt doch am Netz

Stromanbieter

Flexstrom meldet Insolvenz an

Strompreis-Debatte

Mal eben kurz den Stromkunden retten

Von Daniel Bakir

Strompreis steigt weiter

Verbraucher müssen für Windrad-Pannen zahlen

Preiserhöhungen

Kartellamt rät Stromkunden zum Wechsel

Erhöhungswelle zum Jahreswechsel

Der große Strompreisschock

Von Daniel Bakir

Ökostrom-Umlage

Wer schuld ist am großen Strompreisschock

Strompreise 2013

Bundesnetzagentur sagt deutliche Preissteigerung vorraus

Teure Energiewende

Stromkunden müssen kräftig draufzahlen

Studie von Energieexperten

Stromkunden zahlen drei Milliarden zu viel

Deutsche Stromkunden könnten Griechenland helfen

Wirtschaftshilfe via Stromrechnung

Deutscher "Solarsoli" für Griechenland

Strompreis-Entlastung für Unternehmen

Privathaushalte zahlen die Zeche

Strompreise ziehen weiter an

Schlag aus der Steckdose

Strom- und Gaspreise

Viele Verbraucher scheuen den Anbieterwechsel

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.