HOME

WETTBEWERB: Beste Homepage gesucht

Für alle Unternehmen mit eigener Homepage lässt sich jetzt mit einem guten Auftritt im Netz noch zusätzlich ein Geschäft machen.

Internet und World Wide Web sind das »Nervensystem« der Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts. Weltweit sind mittlerweile 400 Millionen Anwender online. In Deutschland rund 40 Prozent der erwachsenen Bevölkerung. Für Firmen ist deshalb eine Internetpräsenz nicht mehr Innovation, sondern ein Muss.

Für alle Unternehmen mit eigner Homepage lässt sich durch einem guten Auftritt im Netz noch zusätzlich ein Geschäft machen: In Berlin wird im nächsten Jahr wird zum dritten Mal der Deutsche Internetpreis vergeben. Gekürt werden Best-Practice-Beispiele von kleinen und mittleren Unternehmen. Drei Gewinnern winken dabei je 50.000 Euro. Initiiert wird der Preis vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, um die innovativsten und erfolgreichsten Internet-Entwicklungen zu belohnen.

Der auf fünf Jahre angelegte Wettbewerb wird dieses mal von Bertelsmann Media Systems, Debitel, Deutsche Telekom, und 3i.com gesponsored. Medienpartner sind BIZZ Capital, impulse, n-tv und das ZDF.

Mittelstand im Internet

Schwerpunkt 2002 ist das Thema »Mittelstand im Internet«. Als besondere Aspekte gelten hier »Kundenbindungssysteme im Internet«, »Internetbasierte Zusammenarbeit zwischen Unternehmen« und »Mehrwertorientierte Unternehmensdarstellung im Internet«.

Mit dem Schwerpunktthema wollen die Initiatoren den Ausbau der Internetkompetenz in mittelständischen Unternehmen fördern. Denn erst 20 Prozent der deutschen Firmen nutzen das Internet für E-Business. Die Best-Practice-Beispiele sollen zu innovativen Entwicklungen von Internet-Lösungen anregen.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit maximal 500 Mitarbeitern. Sie dürfen nicht im Mehrheitsbesitz eines oder mehrerer Unternehmen mit mehr als 1.000 Beschäftigten sein. Der Entwicklungs- und Produktionsstandort des Betriebs muss in Deutschland sein. Die Teilnahme ist allen Branchen erlaubt. Auch hinsichtlich der Rechtsform gibt es keine Einschränkungen.

Weitere Informationen sind auf der Deutscher Internetpreis Homepage verfügbar. Der Countdown läuft: Bis zum 15. Februar 2002 können ab sofort Bewerbungen eingereicht werden.

Christian Meyer