VG-Wort Pixel

Peter und der Wald Meike Winnemuth: Über die Freuden des Gärtnerns

In dieser Folge von "Peter und der Wald" spricht Peter Wohlleben mit Hobbygärtnerin Meike Winnemuth
In dieser Folge von "Peter und der Wald" spricht Peter Wohlleben mit Hobbygärtnerin Meike Winnemuth
© Getty Images
Peter Wohlleben begibt sich in seinem Podcast "Peter und der Wald" auf Antwortsuche in den Wald. Haben Bäume eigentlich Gefühle? ist nur eine der Fragen, denen Wohlleben nachgeht. Dieses mal spricht er mit Autorin Meike Winnemuth über das Gärtnern.

In dieser Folge trifft Peter Wohlleben die experimentierfreudige Journalistin, Autorin und jetzt auch Gärtnerin Meike Winnemuth. Beide sprechen über die Freuden des Gärtnerns, was man dem Garten beibringen kann, er einem aber auch selbst beibringt, und warum Pflanzen eigentlich kleine Haustiere sind. Meike Winnemuth kennt man nicht nur als Autorin, sondern auch als Gewinnerin von 500.000 Euro bei "Wer wird Millionär?". Mit diesem Gewinn reiste sie zwölf Monate um die Welt.

Peter Wohlleben, Bestseller-Autor und Förster, der sich für ökonomisch und ökologisch nachhaltige Forstwirtschaft einsetzt. Sein Buch „Das geheime Leben der Bäume“ wurde 2015 über Ländergrenzen hinweg bekannt, welches sogar verfilmt wurde. Gemeinsam mit Gruner + Jahr bringt er das Magazin „Wohllebens Welt“ heraus, nun auch den Podcast „Peter und der Wald“. „Die Wälder sind mein berufliches Zuhause, und die Arbeit mit Bäumen ist mein Leben.“, sagt Peter Wohlleben selbst über sich auf seiner Website.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker