HOME
Stern Spezial

Matratzen, Fernseher, Chemikalien: Der Alltag auf einem Recyclinghof

Jedes Jahr besuchen 700.000 Hamburger einen Wertstoffhof. Sie wollen ihre Matratzen loswerden, den alten Ofen oder den ausgelatschten Teppich. Längst treffen sich hier alle Schichten der Bevölkerung.

Von überall her kommen die Menschen, um ihren alten Krempel loszuwerden - egal ob Teppiche, kaputte Fernseher oder versiffte Matratzen. Insgesamt gibt es in Hamburg zwölf Recyclinghöfe.

Von überall her kommen die Menschen, um ihren alten Krempel loszuwerden - egal ob Teppiche, kaputte Fernseher oder versiffte Matratzen. Insgesamt gibt es in Hamburg zwölf Recyclinghöfe.

Themen in diesem Artikel