VG-Wort Pixel

Social Chain übernimmt DS Produkte Fusion hinter den "DHDL"-Kulissen: Georg Koflers Firma schluckt die von Ralf Dümmel

Ralf Dümmel, bislang geschäftsführender Gesellschafter der DS Gruppe, rückt nach der Übernahme in den Vorstand von Social Chain.
Ralf Dümmel, bislang geschäftsführender Gesellschafter der DS Gruppe, rückt nach der Übernahme in den Vorstand von Social Chain.
© Henning Kaiser/ / Picture Alliance
Ralf Dümmel hat auch durch die Investments in der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen" den Umsatz der Firma DS Produkte nach oben geschraubt. Jetzt übernimmt die Social Chain AG das Stapelfelder Unternehmen. Der Hauptaktionär: Georg Kofler.

Mega-Fusion am Rande der Löwenhöhle: Die Social Chain AG übernimmt 100 Prozent der DS Gruppe. Der Kaufpreis beträgt 220 Millionen Euro. Damit gehen zwei Firmen aus dem Reich von DHDL zusammen, die Verträge werden heute unterschrieben. Der geschäftsführende Gesellschafter von DS Produkte, Ralf Dümmel, und der Hauptaktionär von Social Chain, Georg Kofler, kennen sich von den gemeinsamen Dreharbeiten zu der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen". Nun peilen sie mit dem verschmolzenen Unternehmen ein Milliarden-Umsatz-Unternehmen ab 2023 an. 

Social Chain erwartet im aktuellen Geschäftsjahr einen Umsatz von 620 Millionen Euro und hebt somit die Prognose an. Die DS Gruppe beziffert die Prognose auf 270 Millionen Euro. Durch das Verschmelzen der der Firmen wird ein Synergieeffekt auf EBITDA-Basis von bis zu 50 Millionen Euro erwartet. Und: Noch in diesem Jahr soll die Aktie von Social Chain im Prime Standard an der Frankfurter Börse gelistet werden. Bislang ist Georg Kofler der Hauptaktionär.

Ralf Dümmel wird Vorstand

Ralf Dümmel wird in den Vorstand der Social Chain aufsteigen. Das Ziel des Zukaufs: Wachstum in Europa und den USA. Das Markenportfolio der DS Gruppe sei prädestiniert für die Direktvermarktung. Hier agiert die Social Chain: Das Unternehmen setzt voll auf Influencer- und Social-Marketing abseits klassischer Werbeformate. "Für DS Produkte ist der Deal ein Brückenschlag in die Zukunft", äußert sich Ralf Dümmel zu der Übernahme. "Wir werden zeigen, wie ein perfektes Zusammenspiel zwischen Handel und Social  Commerce gelingt."

Fans des TV-Formats hingegen können unbesorgt sein: Der beliebte Löwe bleibt der Sendung treu. Die Folgen für die im Frühjahr laufenden Folgen sind bereits abgedreht, die Verhandlungen für die kommende Staffel im Herbst 2022 laufen. In seiner Zeit als Juror von "DHDL" investierte "Mr. Regal" in 122 Deals, rund 300 Produkte brachte das Unternehmen in den Handel.

Lesen Sie auch:

Ralf Dümmel bei DHDL: "Ich war früher ein Problemfall"

Das ist der neue Mann in der "Die Höhle der Löwen"-Jury

Es dümmelt in der Löwenhöhle: Einmal alles für Mister Regal, bitte!  

Start-up "Pinky Gloves" bekommt Zuschlag von DHDL-Investor Ralf Dümmel
kg

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker