Google ehrt die erste Programmiererin der Welt

10. Dezember 2012, 08:57 Uhr

Die britische Mathematikerin Ada Lovelace hat im 19. Jahrhundert das erste Computerprogramm geschrieben - und war damit schneller als all ihre männlichen Kollegen.

Google, Doodle, Ada Lovelace, Steve Jobs, Bill Gates,

Füllfeder statt Windows-Editors: Das erste Computerprogramm wurde per Hand geschrieben - und von einer Frau.©

Steve Jobs, Bill Gates - das Bild des Programmierers ist amerikanisch, männlich und damit lückenhaft. Denn die Ursprünge des Codens gehen nicht auf einen pfiffigen Typen mit Brille zurück, sondern auf eine feine Dame aus London. Ada Lovelace, Countess und Mathematikerin, entwickelte Mitte des 19. Jahrhunderts das erste Programm für einen Computer und ist damit die Ur-Ur-Ur-Großmutter der Branche.

Das 19. Jahrhundert ist das Zeitalter der Dampfmaschine und des industrialisierten Handwerks. Anstatt in ihrem engen Kämmerchen zu arbeiten, schufteten die Menschen zu Tausenden in großen Fabriken, Schornsteine rauchten, es roch nach Fortschritt. In dieser Atmosphäre entstand die Idee, ein Rechenzentrum zu erschaffen, groß wie ein Webstuhl und einmalig. Doch auch wenn es die "Analytical Engine" nur zu einem Prototyp geschafft hat, Ada Lovelace hat mit dem entsprechenden Programm Geschichte geschrieben.

Deshalb besinnt sich heute, 197 Jahre nach ihrer Geburt, Google auf Lovelace und widmet ihr ein Doodle. Und auch die Programmiererin und Netzaktivistin Mary Gardine will das Erbe pflegen. 2011 hat die Australierin die "Ada Initiative" gegründet, eine Non-Profit-Organisation, mit der die Teilhabe von Frauen im Open Source Bereich gefördert werden soll. Erstes Ziel: Den Frauen-Anteil bei Wikipedia von sieben auf 25 Prozent heben.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Bill Gates Doodle Google London Rechenzentrum Steve Jobs Wikipedia
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von harun: Mein Hund hat Angst vor der Fahrt

 

  von Gast: darf ich den feuermelder drücken bei einer schlägerei im zug

 

  von maily: Beschäftigung von Rentner

 

  von dorfdepp: Wird es in 20 Jahren noch LKW-Fahrer, Lokführer und Piloten geben?

 

  von bh_roth: Win 8.1 Energiesparen

 

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...