Die zehn besten Office-Apps

25. August 2011, 10:53 Uhr

Smartphones sind hervorragende Geräte, um sich eventuelle Langeweile mittels Apps und Spielen zu vertreiben. Aber wie schaut es mit nützlichen Office-Anwendungen aus? Zehn Tipps.

Office-Apps, Android, Apps, Office,

ThinkFree zeigt, dass Office-Programme für Android nicht hässlich sein müssen©

Der Android Market stellt eine unglaubliche Vielfalt an produktiven Office-Apps bereit, die das Smartphone in ein kleines Büro verwandeln. Das Angebot reicht von kostenlosen und einfach gestalteten Textbearbeitungsprogrammen und "To do"-Listen bis zu beeindruckenden und durchaus teuren Apps für das Dokumenten-Management, die es dem Anwender ermöglichen, PowerPoint- und Excel-Inhalte auf dem Smartphone zu bearbeiten.

Offizielle Apps großer Marken wie Microsoft Office oder Open Office sind im Android Market kaum zu finden. Glücklicherweise gibt es jedoch genug Drittanbieter, die kompatible Office-Apps für Android zur Verfügung stellen. Business-Anwender müssen also nicht auf Dokumenten-Scanner, Umrechner und Strichcodeleser verzichten.

Um im Berufsalltag das Beste aus seinem Smartphone herauszuholen, bieten sich diese 10 Apps an.

1. Google Docs

Neben der großartigen mobilen Webversion, die auch über den Android-Browser genutzt werden kann, hat Google erst kürzlich eine separate App von Google Docs veröffentlicht. User können von der Integration der Kontaktliste profitieren, so dass der Datenaustausch einfach gemacht wird. Die Smartphone-Kamera kann bei Google Docs sogar als Textscanner eingesetzt werden. Außerdem unterstützt die Android-App bei vorhandener Internetverbindung die Möglichkeit, Dokumente gemeinsam zu bearbeiten.

Zum Download im Android Market

2. Quickoffice Pro

Die Quickoffice-Pro-App ist eine eher teure Wahl (10,44 Euro), allerdings bietet die Anwendung besonders dem Business-User dementsprechend viel. Mit dem Programm können Smartphone-Besitzer ihre Dokumente unterwegs lesen und bearbeiten beziehungsweise neue Dokumente erstellen. Mit Quickoffice Pro lassen sich außerdem PowerPoint-Dateien bearbeiten. Allerdings braucht man einen entsprechend großen Bildschirm, um das Programm dafür nutzen zu können - ansonsten wird die Bearbeitung der Folien zur Qual. Für Tablets gibt es die Version Quickoffice Pro HD.

Zum Download im Android Market

3. Olive Office Premium

Für all jene, die ein kostenloses Programm bevorzugen, empfiehlt sich Olive Office Premium. Mit der App können Word-, Excel- und PowerPoint-Inhalte sowie Dokumente im PDF-Format bearbeitet werden. Außerdem bietet das Smartphone-Programm Unterstützung des Rich-Text-Formats sowie die Integration von Tabellen, Bildern und Diagrammen. Damit ist bewiesen, dass sich Android durchaus zum Betriebssystem für professionelle Anwender eignet.

Zum Download im Android Market

4. CamScanner (Phone PDF Creator)

CamScanner ist im Vergleich zum Textscanner der Google-Docs-App wesentlich fortgeschrittener. Anwender können damit verschiedene Office-Dokumente auf Android importieren, indem diese als Fotos in ein PDF-Format umgewandelt werden. Die nützlichste Funktion der App ist der sogenannte "Batch"-Modus. Anwender können die einzelnen Seiten eines Dokuments nacheinander fotografieren, welche anschließend von der App automatisch zu einer einzigen Datei zusammengefügt werden. Bei der kostenlosen Version des CamScanner wird dem Anwender Werbung eingeblendet. User, die sich daran stören, können auf die kostenpflichtige Version zurückgreifen.

Zum Download im Android Market

5. OpenOffice Document Reader

Der Entwickler Thomas Taschauer hat eine OpenOffice-Android-App erstellt, mit der Dateien des Open-Source-Programms vollständig unterstützt werden sollen. Leider kommt es zu Problemen mit der Formatierung und der Bilddarstellung, und auch die Bearbeitungsmöglichkeiten funktionieren nicht ganz fehlerfrei. Allerdings reicht die kostenlose App aus, um ODS- oder ODT-Dateien auf dem Android-Smartphone zu betrachten.

Zum Download im Android Market

6. SwiftKey X

Bei SwiftKey handelt es sich eigentlich nur um ein Android-Keyboard, allerdings beinhaltet die digitale Tastatur eine sehr nützliche Funktion. Bei der App handelt es sich nämlich um ein lernendes System, das die eingetippten Inhalte analysiert und sich merkt. Wenn der Anwender einen Satz eingetippt hat und künftig einen weiteren Satz mit denselben Wörtern beginnt, wird die App diesen Text Wort für Wort vervollständigen. Für professionelle Anwender kann diese Funktion eine große Zeitersparnis bedeuten. Lästiges Kopieren und Einfügen wird damit unnötig, denn SwiftKey hat sich den Satz ja gemerkt.

Zum Download im Android Market

7. ThinkFree Office Mobile Viewer

ThinkFree ist einer der größten Anbieter für Office-kompatible Android-Apps. ThinkFree Office Mobile Viewer ist oft schon als kostenlose Version auf den meisten Smartphones vorinstalliert. Die kostenlose Version bietet allerdings nur die Möglichkeit, Dokumente zu lesen. Die Bearbeitungsfunktionen können erst bei der kostenplichtigen (6,99 Euro) Vollversion genutzt werden. Mit ThinkFree Mobile for Tablet bietet ThinkFree auch eine entsprechende App im Desktop-Design für Tablets an. Das Design ist zwar sehr farblos, aber als professioneller Anwender will man ohnehin so wenig Ablenkung wie möglich haben.

Zum Download im Android Market

8. Documents To Go 3.0

Die Documents-To-Go-App von DataViz ist eine weitere populäre Office-Anwendung für Android und bietet neben der Unterstützung von PowerPoint, Word und Excel den Support zahlreicher anderer Dateitypen. Die kostenlose Version ermöglicht den Anwendern nur das Betrachten der Dokumente, die Bearbeitung wird erst in der kostenpflichtigen Vollversion (10.99 Euro) freigeschaltet. Neben Google-Doc-Dateien können Dokumente im Rich-Text-Format, sowie Tabellen, Fußnoten und viele weitere Inhalte importiert werden.

Zum Download im Android Market

9. Picsel Smart Office

Bei Picsel Smart Office handelt es sich um eine weitere kostenpflichtige App (6,99 Euro), die dem User neben einer schicken Anwenderoberfläche die Betrachtung eines Dokuments in 3D ermöglichen will. Die App unterstützt alle Versionen von MS Office 97 bis hin zur 2010er-Version. Außerdem bietet das Android-Programm eine maßgeschneiderte Symbolleiste, eine optimierte Textdarstellung und eine zusätzliche Benutzeroberfläche für die Anwendung auf Tablets.

Zum Download im Android Market

10. OfficeDrop

OfficeDrop ist eine weitere App zum Lesen und Scannen von Dokumenten. Allerdings bietet die Anwendung zusätzlich ein webbasiertes Portal für Dokumente. Anwender erhalten dadurch einen webbasierten Zugang zu ihren gescannten Dokumenten. Über die Kamera des Android-Phones eingescannte Texte werden in PDF-Format umgewandelt. Mit der App können die Dokumente durchsucht, benannt und organisiert werden.

Zum Download im Android Market

Zum Thema
Digital
Extra: Leben im Internet der Dinge Extra Leben im Internet der Dinge
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...