So wird das Android-Smartphone sicher

26. März 2013, 11:50 Uhr

Auf Smartphones sind mehr persönliche Daten als auf vielen PCs. Das wissen auch Kriminelle: Sie programmieren Viren und Trojaner für Android, um Geld und Daten zu stehlen. Wie Sie sich schützen. Von Christoph Fröhlich

Android, Smartphone, Sicherheit, Apps, berechtigung, Virus, Antiviren

©

Android ist das meistgenutzte mobile Betriebssystem der Welt: Auf mehr als 750 Millionen Geräten ist Googles Software bereits installiert, jeden Tag kommen 1,3 Millionen weitere dazu. In den nächsten sechs Monaten dürfte sich der kleine grüne Androide auf mehr als einer Milliarde Smartphones und Tablets befinden. Die enorme Verbreitung ist nicht nur für Google-Chef Larry Page ein Grund zur Freude. Auch Cyberkriminelle nutzen die steigende Popularität aus, um Viren, Würmer und Trojaner zu verbreiten. Derzeit zählen Sicherheitsexperten von Lookout mehr als 30.000 Schädlinge, vor anderthalb Jahren waren es knapp 250. Mehr als sechs Millionen Menschen wurden im vergangenen Jahr Opfer von Android-Viren.

Einer der bekanntesten Schädlinge ist der "Zeus"-Trojaner. Mit ihm gelang es Betrügern im Dezember 2012 von rund 30.000 Bankkonten mehr als 36 Millionen Euro zu erbeuten, die Dunkelziffer dürfte noch weitaus höher sein. Es war einer der komplexesten Angriffe in der Geschichte des Online-Bankings. Selbst das als sicher geltende mTan-Verfahren zur Überweisung auf Smartphones konnten die Kriminellen mit der Smartphone-Software aushebeln. Es war kein Einzelfall: In der Vergangenheit löschte Google mehrfach bösartige Apps, die Smartphone-User abzockten oder private Daten ausspionierten.

Dabei kann man sich mit wenig Aufwand vor Datenklau schützen. Sicherheits-Apps bieten für wenig Geld einen guten Rundumschutz, verschiedene Einstellungen geben Schnüffel-Apps keine Chance. stern.de gibt ein paar Tipps.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Android APP Apps Schädlinge Smartphones Trojaner
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 108994: Anforderung Arbeitszeugnis

 

  von Gast 108992: ab welche wasserhärte ist eine Entkalkungsanlage erforderlich?

 

  von Gast 108985: Wahrheitspflicht des Vermieters

 

  von Gast 108984: Wer ist der günstigste Anbieter für den Versand eines Päckchen nach Australien? Weiß das jemand....

 

  von Gast 108982: Anschreiben Dropbox

 

  von Celsete: Sind Gewerkschaften noch nötig?

 

  von Gast 108973: bin über meinen Mann familienversichert, habe aber eigene Mieteinnahmen. Muss ich dafür...

 

  von Coco1: habe für ienen Freund gebürgt kann er mich wieder rausnehme?

 

  von Gast 108960: Warum nehme ich trotz gesunder Ernährung und Sport zu?? :(

 

  von Max1267: Darf Ex-Freundin Laminat nach Auszug aus Wohnung rausreißen

 

  von Gast 108941: Spielplatzneugestaltung- bzw Veränderung einer privaten Wohnanlage (24 Wohn. in NRW

 

  von Gast 108938: ich gehe mit 63 an Rente und habe 47 Jahre eingezahlt ,darf ich dann was dazu verdienen.

 

  von Gast 108932: kann man wenn man gekündigt hat eine zwite Kündigung zu einem frühreren Zeitpunkt hinterhersenden?

 

  von Gast 108928: Darf ich Facebook Videos von Like-Seiten auf meiner eigenen Like-Seite teilen ?

 

  von Gast 108914: wie messe icch die rahmengrösse meines farrades

 

  von Gast 108904: Nachtschichtzulage muß die gezahlt werden

 

  von Gast 108902: Feuerkäfer

 

  von Gast 108883: Wie schließe ich eine 380 Volt lampe an ein 230 Volt Netz ? Kann ich durch farbgleiches Verklemmen...

 

  von Gast 108877: Brauner Rohrzucker verliert Farbe im Wasser

 

  von Gast 108867: Kann ich eine Votovoltaikanlage auf dem Hausdach von der Steuer absetzen ..