"Les Misérables" singen sich auf Platz vier

25. Februar 2013, 13:39 Uhr

Schweiger vor Willis vor Tarantino: An der Spitze der Kinocharts hat sich wenig getan. Dahinter steigt jedoch ein frisch oscarprämiertes Musical ein.

Platz 1 (1) "Kokowääh 2"

Wen Sie kennen könnten: Regisseur und Darsteller Til Schweiger ("Keinohrhasen"), Darsteller Matthias Schweighöfer ("Schlussmacher") und Jasmin Gerat ("Kokowääh")

Die Geschichte in einem Satz: Henry (Schweiger), Katharina (Gerat) und die niedliche Magdalena (Schweigertochter Emma) versuchen sich als Patchworkfamilie, was für geballtes Chaos sorgt.

Geschwister im Kinoversum: "Keinohrhasen", "Kokowääh"

Warum Sie den Film sehen sollten: Weil Sie Til Schweigers Familienfilme und seinen Humor mögen.

Lesen Sie hier die ausführliche Kritik zu "Kokowääh 2".

.
Platz 2 (2) "Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben"

Wen Sie kennen könnten: Darsteller Bruce Willis (alle anderen "Stirb langsam"-Filme) und Sebastian Koch ("Das Leben der anderen")

Die Geschichte in einem Satz: Als John McClane (Willis) erfährt, dass sein Sohn in Moskau im Gefängnis sitzt, fliegt er sofort hin, muss aber feststellen, dass Junior ihn gar nicht braucht - vorerst jedenfalls nicht.

Geschwister im Kinoversum: "Stirb langsam", "Stirb langsam 2", "Stirb langsam 3", "Stirb langsam 4"

Warum Sie den Film sehen sollten: Weil es Bruce Willis ist. Weil es "Stirb langsam" ist. Weil es Actionkult ist.

Lesen Sie hier die ausführliche Kritik zu "Kokowääh 2".

.
Platz 3 (3) "Django Unchained"

Wen Sie kennen könnten: Quentin Tarantino, Christoph Waltz, Jamie Foxx, Samuel L. Jackson, Don Johnson, Leonardo DiCaprio, Franco Nero, Kerry Washington...

Die Geschichte in einem Satz: Im Wilden Westen vor dem Bürgerkrieg befreit der deutsche Kopfgeldjäger Dr. King Schultz (Waltz) den Sklaven Django (Foxx) und geht mit ihm auf Rachefeldzug.

Geschwister im Kinoversum: "Death Proof", "Inglourious Basterds", "Django"

Warum Sie den Film sehen sollten: Weil er ein Volltreffer ist!

Lesen Sie hier die ausführliche Filmkritik zu "Django Unchained".

.
Platz 4 (-) "Les Misérables"

Wen Sie kennen könnten: Darsteller Anne Hathaway ("The Dark Knight Rises"), Hugh Jackman ("X-Men") und Russell Crowe ("Gladiator")

Die Geschichte in einem Satz: Sträfling Jean Valjean (Jackman) hat als Gefangener Nummer 24601 fast 20 Jahre im Straflager geschuftet, weil er einst Brot für seine Familie gestohlen hat, und als er auf Bewährung freigelassen wird, beginnt sein tragischer Kampf um ein neues, besseres Leben.

Geschwister im Kinoversum: "Moulin Rouge" Warum Sie den Film sehen sollten: Weil diese Highend-Verfilmung des erfolgreichsten Musicals der Welt selbst Musical-Hasser Staunen macht. Regisseur Hooper ("The King's Speech") hat die Stars wirklich live singen lassen. Anders als beim traditionellen Film-Playback kann er deshalb so nah rangehen, dass die Gesichter zu emotionalen Landschaften werden. Anne Hathaways große Szene würde sogar den Terminator berühren. Versprochen!

Lesen Sie hier die ausführliche Kritik zu "Les Misérables"

.
Platz 5 (-) "Warm Bodies"

Wen Sie kennen könnten: Darsteller Nicholas Hoult ("About a Boy"), John Malkovich ("R.E.D.", "Being John Malkovich")

Die Geschichte in einem Satz: Zombie R verliebt sich in ein quicklebendiges Mädchen, als er es vor anderen Zombies beschützt - und nach der Rettung passiert das Unmögliche: Das Menschenkind verliebt sich in den Untoten.

Geschwister im Kinoversum: "Zombieland" Warum Sie den Film sehen sollten: Weil "Warm Bodies" auf sehr lustige Weise ohne den ganzen "Twilight"-Schmalz auskommt, das Thema Liebe trotzdem ernst nimmt - das Thema Zombie-Film aber auch. Und weil man sieht, das aus Kinderstar Nicholas Hoult ("About a Boy") etwas geworden ist.

.

Kultur


Interaktive Datenbank: Alles, was Sie über das Dschungelcamp wissen müssen Interaktive Datenbank Alles, was Sie über das Dschungelcamp wissen müssen
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...