HOME
Spike Jonze

Streaming

Spike Jonze dreht Beastie-Boys-Doku für Apple TV+

Spike Jonze und die Beastie Boys - das ist die Geschichte einer langen Freundschaft. Jetzt erzählt der Oscar-Preisträger in einer Dokumentation die Geschichte der Hip-Hop-Band.

Babylon Berlin

Vorschau

20 TV-Highlights für 2020

Sir John Brannox (John Malkovich) stellt in "The New Pope" Ansprüche auf das Papstamt

The New Pope

Zwei Pontifexe ist einer zu viel

Vorschau

TV-Tipps am Samstag

Vorschau

TV-Tipps am Samstag

John Malkovich

Er schlüpft in die Rolle von Harvey Weinstein

"The Malkovich Sessions"

John Lennon, Che, Marilyn: In diese Rollen schlüft John Malkovich

Von Carsten Heidböhmer
Gästerunde bei Anne Will zum Thema Syrien
TV-Kritik

"Anne Will"

Trumps Luftschlag in Syrien - Moral kontra Völkerrecht?

John Malkovich
Interview

John Malkovich in der Elbphilharmonie

Das dämonische Kind

Von Malte Herwig
Exklusiv

Interview mit John Malkovich

"Wenn du bekannt bist, gibt es immer Leute, die dich hassen"

Karte von Lissabon in der NEON-Rubrik "Meine Stadt"

Zuhause

Meine Stadt: Lissabon

NEON Logo
Shuya Chang und John Malkovich im Werbefilm "100 Years"

Der Film, den wir nie sehen werden

John Malkovich hat eine Schnapsidee

Von Sophie Albers Ben Chamo

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Stoppt den Selfie-Wahn!

Von Axel Vornbäumen

Neu im Kino

Hochgeladen und abgestürzt

Veronica Ferres

Nach oben gespielt

Neu im Kino

Die doppelte Scarlett, Superheldin und Betriebssystem

Kinocharts

Göhte ist Klassenbester!

Kinocharts

Thor zeigt, wo der Hammer hängt

Kinocharts

Sprechende Erdbeeren jagen Jackass

Kinocharts

Geballtes Geballer

Kinocharts

Angreifer aus dem Dunkeln

Kinocharts

Bruce Willis muss warten

Neu im Kino

Nur die Harten kommen in den Garten

Von Sophie Albers Ben Chamo

Hollywoodstar als Ersthelfer

John Malkovich rettet Mann vor dem Verbluten

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.